Die W√§gsten und Besten des Landes
  [nicht mehr im Kino - Release: 13. Februar 2003]
   
 

Ein Dokumentarfilm von Thomas von Gunten • 'Die W√§gsten und Besten des Landes' verwebt zwei Lebensgeschichten: Thomas Sutter (Appenzell, Schwingerk√∂nig 1995) und Heinz Suter (Muotathal, SZ), landesweit bekannte Spitzenschwinger, die 2001 zu den grossen Favoriten beim Eidgen√∂ssischen Schwingfest geh√∂ren. W√§hrend Monaten bereiten sie sich auf diesen Lebensh√∂hepunkt vor, wo sich ihr Traum vom Schwingerk√∂nigstitel erf√ľllen kann.

Der Dokumentarfilm von Matthias von Gunten zeigt starke M√§nner, die an ihre Grenzen gehen und dabei gezwungen sind, sich auch mit ihren Schw√§chen auseinanderzusetzen. Die Stunde der Wahrheit wird f√ľr sie zur grossen charakterlichen und menschlichen Herausforderung.


© 2022 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Matthias von Gunten
PRODUKTION:
Matthias von Gunten
CAST:
Thomas Sutter
Ursi Sutter-Bösch
Rita Sutter
Lydia und Peter Sutter
Heinz Suter
Alex Gwerder
Roland Gwerder
DREHBUCH:
Matthias von Gunten
KAMERA:
Pio Corradi
Stéphane Kuthy
Men Lareida
Matthias von Gunten
SCHNITT:
Matthias von Gunten
Myriam Flury

LAND:
Schweiz
JAHR: 2003
LÄNGE: 91min