Urban Genesis
  [nicht mehr im Kino - Release: 02. Juni 2022]
   
 

Ein Film von Dodo Hunziker • URBAN GENESIS untersucht das Beispiel des einzigartigen Stadtentwicklungsprojekts BuraNEST in √Ąthiopien, mit dem eine der gr√∂ssten globalen Herausforderungen unserer Zeit angegangen wird: die Bev√∂lkerungsexplosion und die weitgehend unkontrollierte Urbanisierung in Afrika. Der Film n√§hert sich diesem vision√§ren Projekt aus verschiedenen gesellschaftlichen Perspektiven:

FASIL GIORGHIS, √§thiopischer Stararchitekt, und seine Kollegen von der Universit√§t Addis Abeba forschen intensiv daran, wie der rasante gesellschaftliche Wandel nachhaltig gestaltet werden kann. Giorghis bef√ľrchtet eine politische Destabilisierung, denn noch immer leben mehr als 80 % der √§thiopischen Bev√∂lkerung als Subsistenzbauern auf dem Lande. Einer von ihnen ist TILAHUN AYELEW, der Mitte vierzig ist. Mit einfachen Mitteln bewirtschaften er und seine Familie ein sehr kleines St√ľck Ackerland. Jetzt setzt er auf die Modellstadt "BuraNEST", die in seinem Gebiet gebaut wird. Um sich in den Bottom-up-Ansatz einzukaufen, ist er sogar bereit, seinen Arbeitsochsen zu verkaufen. Tilahuns 19-j√§hriger Sohn FITALEW schl√§gt alle Warnungen seines Vaters in den Wind. Ihn zieht es in die Stadt, wo er seine eigenen Erfahrungen macht.

Am Anfang der Modellstadt standen die Ideen von FRANZ OSWALD, einem 80-j√§hrigen Schweizer Architekten und Stadtplaner. Jahrelang verfolgte Oswald leidenschaftlich die Verwirklichung seiner Vision, die sich an den mittelalterlichen europ√§ischen vernetzten Landst√§dten orientierte. Als er versucht, das Projekt wie geplant an seine √§thiopischen Architektenkollegen, die Beh√∂rden und vor allem an die Dorfgemeinschaft zu √ľbergeben, st√∂sst er auf Widerstand. Er k√§mpft mit b√ľrokratischen H√ľrden, Korruption und kulturellen Unterschieden.

HELEN, eine Architekturstudentin aus Addis Abeba, verfolgt die Entwicklung des Projekts seit ihrer Bachelorarbeit aufmerksam. Ihrer Meinung nach bietet es der jungen Generation √Ąthiopiens eine Zukunft.


© 2022 Royal Film

VERLEIH: Royal Film

 

REGIE:
Dodo Hunziker
PRODUKTION:
Corinna Dästner
Urs Schnell
Sonja Kilbertus
CAST:
Tilahun Ayelew
Helen Zeray
Franz Oswald
DREHBUCH:
Dodo Hunziker
Yared Zeleke
MUSIK:
Ivo Ubezio

LAND:
Schweiz
JAHR: 2022
LÄNGE: 96min