Save The Last Dance
  [nicht mehr im Kino - Release: 12. April 2001]
   
 

The only person you need to be is yourself • Weiss und schwarz, Kleinstadt und Metropole, Hip-Hop und Ballett prallen aufeinander. Die junge Sara (Julia Stiles) kommt nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter in eine für sie völlig fremde Welt. Auf ihrer neuen Schule ist sie fast die einzige Weisse und alles hier scheint vom Rhythmus des Hip Hop bestimmt. Derek (Sean Patrick Thomas), Kronprinz des Stepps Clubs, macht sie vertraut mit den Geheimnissen des Hip-Hop und weckt dabei auch ihre verloren geglaubte Liebe zum Ballett wieder. Schritt für Schritt, Beat für Beat kommen sich Derek und Sara näher, müssen aber bald feststellen, das diese Beziehung auf heftigen Widerstand in ihrem Umfeld trifft. Da ist Dereks Ex-Freundin Nikki (Bianca Lawson), die Sara vorwirft, in fremden Gewässern zu fischen, und da ist Dereks bester Freund und Strassengangster Malakai, der ihn mit auf die schiefe Bahn ziehen will und gar nichts von seiner weissen Freundin hält.

Derek und Sara müssen nun beweisen, ob sie zueinander halten, ob sie ihren Träumen treu bleiben können und ob sie bereit sind, sich ihren Ängsten zu stellen. Sei es für Derek die Konfrontation mit Malakai oder für Sara das Vortanzen für die berühmte Julliard School in New York.


© 2022 Universal Pictures International Switzerland

VERLEIH: Universal Pictures International Switzerland

 

REGIE:
Thomas Carter
PRODUKTION:
Robert W. Cort
David Madden
CAST:
Julia Stiles
Sean Patrick Thomas
Terry Kinney
Fredro Satrr
Bianca Lawson
Kerry Wasington
DREHBUCH:
Duane Adler
Cheryl Edwards
KAMERA:
Robbie Greenberg
SCHNITT:
Peter E. Berger
MUSIK:
Mark Isham
AUSSTATTUNG:
Paul Eads

LAND:
USA
JAHR: 2001
LÄNGE: 112min