Promised Land
  [nicht mehr im Kino - Release: 31. März 2005]
   
 

Ein Film von Michael Beltrami • Ethan Wildwood lebt in seiner eigenen Welt, irgendwo zwischen Traum und Wirklichkeit. Als er sich entschliesst, Los Angeles und einem von Enttäuschungen und Fehlschlägen geprägtes Schauspielerdasein hinter sich zu lassen, erhält er von einem befreundeten Filmproduzenten den Auftrag, kurze Geschichten ĂĽber Leute zu erzählen, denen er unterwegs begegnet.

In seinem auffälligen, zum Vehikel der Eigenwerbung umgestalteten Auto fährt Ethan los und berichtet mit einer kleinen Digitalkamera von seinen Zufallsbekanntschaften mit den Bewohnern des amerikanischen Hinterlandes. Unterwegs wird es immer wieder von Erinnerungen an seine zeit als Kinderstar eingeholt, vor denen er sich in das einfache Leben eines Reisenden ohne bestimmtes Ziel flüchtet.

Sein Leben verändert sich, als es der Sängerin Vicky begegnet, die von Ort zu Ort reist, um nach ihrer Tochter Mary Jane zu suchen, die vor zehn Jahren unter mysteriösen Umständen verschwunden ist. Neugierig geworden, beginnt Ethan eigene Nachforschungen anzustellen und stösst dabei auf unerwartete Informationen und Zusammenhänge. Gleichzeitig erschliessen sich ihm neue Wege und Einsichten für sein eigenes Leben, das ihn an den Rand der Gesellschaft geführt hat.


© 2022 Frenetic Films

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Michael Beltrami
PRODUKTION:
Fulvio Valsangiacomo
CAST:
Chad Smith
Lalaine
Ruth Gerson
Giuseppe Cederna
DREHBUCH:
Michael Beltrami
Francesca Demichelis
KAMERA:
Alexa Ihrt
SCHNITT:
Ilaria Fraioli
TON:
Greg Cosh
AUSSTATTUNG:
Fabrizio Nicora

LAND:
Schweiz
USA
JAHR: 2004
LÄNGE: 99min