Die Mucklas - und wie sie zu Pettersson und Findus kamen
  [Arena Cinemas 19 • 13.30 D • 3]
[blue Cinema Abaton 8 • 14.15 D • 3/3]
[Houdini 3 • 13.50 D • 0/0]
   
 

Ein Film von Ali Samadi Ahadi • Einst waren die Mucklas ĂĽberall zu finden. Doch in einer zunehmend aufgeräumten Welt haben es die fröhlichen Kobolde schwer, lieben sie doch die Unordnung ĂĽber alles. Bald schon muss der letzte Stamm sein Zuhause verlassen. Seit Generationen haben es sich die kleinen Lebewesen unbemerkt in Hanssons altem, chaotischem Krämerladen gemĂĽtlich gemacht. In dem herrlichen Durcheinander finden sie alles, was sie zum Leben, Basteln und Schabernack treiben brauchen. Doch Hanssons Nachfolger, Karl der Kammerjäger, verwandelt das Paradies in einen gefliesten und sterilen Albtraum. So machen sich Svunja, Tjorben und Smartö auf die gefährliche Suche nach dem gelobten Land. Das grosse Abenteuer beginnt. Basierend auf den Figuren Pettersson und Findus von Sven Nordqvist und deren erfolgreichen Kinoverfilmungen erzählt Ali Samadi Ahadis nun die Geschichte der Mucklas und wie sie zu Pettersson und Findus kamen. In den Hauptrollen – neben den Mucklas – begeistern Uwe Ochsenknecht, Stefan Kurt, Marianne Sägebrecht, Christine Ursprung und AndrĂ© Jung.


© 2022 Filmcoopi

VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Ali Samadi Ahadi
PRODUKTION:
Talin Oezbalik
Thomas Springer
Helmut Weber
CAST:
Uwe Ochsenknecht
André Jung
Christine Urspruch
DREHBUCH:
Thomas Springer
Sven Nordqvist
KAMERA:
Mathias Neumann
SCHNITT:
Andreas Menn
MUSIK:
André Dziezuk
AUSSTATTUNG:
Bertram Strauss
KOSTÜME:
Uli Simon

LAND:
Deutschland
JAHR: 2022
LÄNGE: 81min