Maison de retraite
  [Arthouse Le Paris • 15.30/18.00/20.15 F/d • 10/12]
[Houdini 4 • 20.50 F/d • 10/8]
   
 

Ein Film von Thomas Gilou • Um nicht ins Gefängnis zu müssen, wird Milann gezwungen, 300 Stunden gemeinnützige Arbeit in einem Altenheim zu leisten. Im Laufe der Wochen findet Milann heraus, dass die Einrichtung die Verletzlichkeit ihrer Bewohner ausnutzt, um sie zu betrügen. Er beschliesst daraufhin, einen grossen Ausbruch zu organisieren.


Text: kulturinfo


© 2022 Praesens Film

VERLEIH: Praesens Film

 

REGIE:
Thomas Gilou
CAST:
Gérard Depardieu
Mylène Demongeot
Liliane Rovère
Kev Adams
Lou Gala
Antoine Duléry
Jean-Luc Bideau
DREHBUCH:
Catherine Diament
Thomas Gilou
KAMERA:
Pierric Gantelmi d'Ille
SCHNITT:
Sandro Lavezzi
TON:
Germain Boulay
AUSSTATTUNG:
Jacques Rouxel

LAND:
Frankreich
JAHR: 2020
LÄNGE: 97min