The Hulk
  [nicht mehr im Kino - Release: 10. Juli 2003]
   
 

You wouldn't like me when I'm angry • Das Konzept des hochgelobten Filmemachers Ang Lee für seine Filmversion des Comic-Klassikers Hulk von Marvel verbindet sämtliche Elemente eines Superhelden-Films mit grandiosen Effekten, der die Kassen klingeln lässt, mit der unheilschwangeren, romantisch-tragischen Atmosphäre klassischer Universal-Horrorfilme. Indem er Hulk gleichzeitig als Superheld und Monster darstellt, als Erfüllung geheimster Wünsche ebenso wie als Alptraum, bleibt Ang Lee mit seinem Team dem frühen subversiven Geist des von Stan Lee und Jack Kirby geschaffenen Charakters treu. Gleichzeitig ist ihm das Kunststück gelungen, Hulk als Figur modern umzugestalten und in die Gefahren und Bestrebungen der heutigen Zeit einzubinden.

Eric Bana (Black Hawk Down) brilliert in der Rolle des Forschers Bruce Banner, der nach einem katastrophal fehlgeschlagenen Experiment zum Opfer seiner innersten Gefühle wird. Bana stellt sowohl den Menschen Banner als auch - dank bahnbrechender Effekt-Technologie der Oscar®-Preisträger Industrial Light and Magic - den übermenschlichen Hulk dar. Academy Award®-Preisträgerin Jennifer Connelly (A Beautiful Mind) spielt Betty Ross, deren wissenschaftliches Genie ungewollt dazu beiträgt, Hulk zum Leben zu erwecken; Nick Nolte (Der schmale Grat) ist in der Rolle von Banners genialem Vater zu sehen, der unwissentlich ein tragisches Erbe an seinen Sohn weitergibt. Sam Elliot (Rufmord - Jenseits der Moral) überzeugt als Befehlshaber eines streng geheimen militärischen Forschungszentrums.


© 2022 Universal Pictures International Switzerland

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Universal Pictures International Switzerland

 

REGIE:
Ang Lee
PRODUKTION:
Avi Arad
Larry J. Franco
Gale Anne Hurd
James Schamus
CAST:
Eric Bana
Jennifer Connelly
Sam Elliott
Josh Lucas
Nick Nolte
Paul Kersey
Cara Buono
DREHBUCH:
James Schamus
John Turman
Michael France
Stan Lee
KAMERA:
Frederick Elmes
SCHNITT:
Tim Squyres
TON:
Eugene Gearty
Richard Hymns
MUSIK:
Danny Elfman
AUSSTATTUNG:
Rick Heinrichs
KOSTÜME:
Marit Allen
VISUAL EFFECTS:
Dennis Muren ILM

LAND:
USA
JAHR: 2003
LÄNGE: 138min