La hija de todas las rabias
  [nicht mehr im Kino - Release: 06. Juli 2023]
   
 

Ein Film von Laura Baumeister de Montis • Die 11-j├Ąhrige Maria lebt mit ihrer Mutter Lilibeth in einer Wellblechh├╝tte unweit von La Chureca, der gr├Âssten M├╝llhalde Managuas. Sie bestreiten den Lebensunterhalt mit Abfall und z├╝chten reinrassige Welpen f├╝r einen Gangster. Eines Tages muss Lilibeth Maria zur├╝cklassen, aber das M├Ądchen ist wild entschlossen, die Mutter wieder zu finden, gegen alle Widerst├Ąnde und getrieben von ihrer Wut. Die Tage vergehen, Lilibeth kehrt nicht zur├╝ck. Maria f├╝hlt sich verloren und freundet sich mit Tadeo an, einem fantasievollen Jungen, der entschlossen ist, ihr zu helfen und sie wieder mit ihrer Mutter zu vereinen. Durch den bemerkenswerten Einsatz von R├Ąumen und Dekors zeichnet Laura Baumeister ein Land, das von einer politischen und sozialen Krise heimgesucht wird. In diesem kontrastreichen Universum stellt die Filmemacherin die starke Mutter-Tochter-Bindung ins Zentrum, deren Inneres sie durch traumhafte Einblicke und wunderbare Tiermetaphern sichtbar macht. Die junge Ara Alejandra Medal, die vor Ort entdeckt wurde, spielt die Titelrolle auf bewegende Weise und erinnert im besten Sinn an ┬źBeasts Of Southern Wild┬╗.

Laura Baumeister beschreibt das heutige Nicaragua mit der bewegenden Geschichte eines auf sich gestellten M├Ądchens, das versucht, seine Mutter zu finden. Sie spielt mit dem Raum, dem Traum und in ihnen schwebenden Metaphern. Es ist dies der erste Spielfilm einer einheimischen Filmemacherin aus Nicaragua.


© 2023 trigon-film

VERLEIH: trigon-film

 

REGIE:
Laura Baumeister de Montis
PRODUKTION:
Laura Baumeister de Montis
Rossana Baumeister
Bruna Haddad
Martha Orozco
CAST:
Virginia Raquel Sevilla Garcia
Carlos Gutierrez
No├ę Hern├índez
Ara Alejandra Medal
Diana Sedano
DREHBUCH:
Laura Baumeister de Montis
KAMERA:
Teresa Kuhn
SCHNITT:
Ra├║l Barreras
Julián Felipe Sarmiento López
TON:
Lena Esquenazi
MUSIK:
Jean-Baptiste de Laubier
Arthur Simonini
AUSSTATTUNG:
Marcela G├│mez Montoya
KOSTÜME:
Beatriz Lantán

LAND:

Mexiko
Niederlande
Deutschland
Frankreich
Norwegen
JAHR: 2022
LÄNGE: 91min