Flowers of Kirkuk
 
   
 

Ein Film von Fariborz Kamkari • Irak Ende der 80er-Jahre: Najla kehrt von ihrem Medizinstudium in Rom in ihre Heimat zurück zu ihrer grossen Liebe Sherko, einem kurdischen Arzt. Gemeinsam kümmern sie sich um Opfer von Saddam Husseins Völkermord an den Kurden. Die Beziehung zwischen der arabischen Najla und Sherko stösst auf Ablehnung: Die junge Ärztin sieht sich mit gesellschaftlichen Konventionen und den Erwartungen ihrer Familie konfrontiert. Kann die Liebe zwischen dem Kurden und der Irakerin diese Hürden überwinden? Wie viel einfacher wäre es doch für Najla, ihren arabischen Verehrer Mokhtar zu heiraten ... Ein eindrücklicher Film über Liebe, Hoffnung und die Möglichkeit zur Versöhnung.


© 2022 Frenetic Films

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Fariborz Kamkari
PRODUKTION:
Fabrizia Falzetti
CAST:
Morjana Alaoui
Mohammed Bakri
Darbaz Dara
Ertem Eser
Falah Fleveh
DREHBUCH:
Fariborz Kamkari
KAMERA:
Marco Carosi
SCHNITT:
Marco Spoletini
TON:
Patrick Becker
MUSIK:
Orchestra di Piazza Vittorio
KOSTÜME:
Malek Jahan Khazai
Simona Marra
VISUAL EFFECTS:
Mauro Albanese

LAND:
Schweiz
JAHR: 2010
LÄNGE: 110min