The Boss Baby: Family Business
  [Arena Cinemas 11 • 18.15 D • 6/4]
[Arena Cinemas 4 • 13.50 D • 6/4]
[blue Cinema Abaton 1 • Do-Mo/Mi 18.00 D • 6/4]
[blue Cinema Abaton 3 • Do-Mo/Mi 14.45 D • 6/4]
[blue Cinema Abaton 4 • Do-Mo/Mi 17.15 E/d/f • 6/4]
[blue Cinema Abaton 5 • Do-Mo/Mi 14.00 E/d/f • 6/4]
[blue Cinema Abaton 8 • 20.15 D • 6/4]
   
 

Ein Film von Tom McGrath • Seit den Ereignissen in der Oscar®-nominierten Blockbuster Komödie Boss Baby (2017) ist viel Zeit vergangen. Das Boss Baby und sein Bruder sind inzwischen erwachsen und haben sich auseinandergelebt. Doch als die Baby Corp mit einer neuen Bedrohung zu kämpfen hat, muss der beste Agent, den sie je hatten, den Anzug gegen die Windeln eintauschen. Die neue Mission für das Boss Baby lautet innerhalb von 48 Stunden die Welt zu retten! An seiner Seite: Baby Corps neue Top-Agentin und sie ist keine Unbekannte ...
Aus dem Boss Baby, das sein Bruder Tim Templeton damals unbedingt loswerden wollte, ist inzwischen Onkel Ted geworden. Er kann sich zwar nicht mehr an seine Zeit bei Baby Corp erinnern, trägt aber immer noch einen Anzug und ist dick im Geschäft. Zeit für seine zwei Nichten hat er kaum, denn ein Meeting jagt das nächste, aber dafür schickt er immer teure Geschenke. Es sieht fast so aus, als wäre mit dem Erwachsenendasein Teds Kindheitswunsch wahr geworden.
Tim hingegen ist mit Leib und Seele zweifacher Papa, und seine grösste Sorge ist es, dass seine ältere Tochter Tabitha zu schnell erwachsen wird – bis zu dem Tag, an dem Baby Tina sich als – Oh Schreck! – Undercover-Agent der Baby Corp zu erkennen gibt. Ihre Mission: die geheimen Machenschaften an der Schule ihrer Schwester aufzudecken und dafür Onkel Ted als Boss Baby zurückzuholen und die Welt zu retten.


© 2021 Universal Pictures International Switzerland

VERLEIH: Universal Pictures International Switzerland

 

REGIE:
Tom McGrath
PRODUKTION:
Jeff Hermann
DREHBUCH:
Tom McGrath
Michael McCullers
SCHNITT:
Mary Blee
Mark A. Hester
TON:
Paul N.J. Ottosson
MUSIK:
Steve Mazzaro
Hans Zimmer
AUSSTATTUNG:
Raymond Zibach

LAND:
USA
JAHR: 2021
LÄNGE: 88min