Decision to Leave
  [Riffraff 1 • Sa/Mo-Mi 20.40 Kor/d/f • 16/14]
[Riffraff 2 • So 20.40 Kor/d/f • 16/14]
[Riffraff 3 • 15.10/18.00 Kor/d/f • 16/14]
   
 

Ein Film von Park Chan-wook • Von einem Berggipfel in SĂĽdkorea stĂĽrzt ein Mann in den Tod. Ist er gesprungen oder wurde er gestossen? Bald beginnt der ambitionierte und dabei ausgesprochen höfliche Polizist Hae-joon die Frau des Toten, Seo-rae, zu verdächtigen. Je tiefer Hae-joon in die Ermittlungen hineingezogen wird, umso mehr verfängt er sich in einem Netz aus Täuschung und Begehren…

Nach «Parasite» ein neues Meisterwerk aus Südkorea: Mit «Decision to Leave» erfindet der vielfach preisgekrönte Kult-Regisseur Park Chan-wook («Oldboy», «The Handmaiden») sein Kino völlig neu. Ein genialer Drahtseilakt zwischen mitreissendem Film Noir und melodramatischer Liebesgeschichte, von feinem Humor durchzogen, zutiefst bewegend erzählt und bis zum Schluss hochspannend: «Decision to Leave» ist ein fulminanter Film, der am Festival in Cannes Kritikerinnen und Kritiker begeistert hat und mit dem Regie-Preis ausgezeichnet wurde.


© 2023 Filmcoopi

VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Park Chan-wook
PRODUKTION:
Park Chan-wook
Go Dae-suk
CAST:
Tang Wei
Go Kyung-Pyo
Park Hae-il
Lee Jung-Hyun
Yong-woo Park
DREHBUCH:
Park Chan-wook
Seo-kyeong Jeong
KAMERA:
Ji-yong Kim

LAND:
SĂĽdkorea
JAHR: 2022
LÄNGE: 138min