Zodiac
  [nicht mehr im Kino - Release: 31. Mai 2007]
   
 

Hier spricht Zodiac... • Der Amoklauf eines Irren, der nie geschnappt wurde; der unfassbare Chiffre-Killer, der das ganze Land in Angst und Schrecken versetzte – Amerikas GegenstĂĽck zu Jack the Ripper. Ă–ffentlich sprach er von 13 Opfern, später von weiteren – zwei Dutzend weiteren. Die Polizei wies ihm sieben Taten nach – fĂĽnf dieser Opfer starben. Wie viele Morde der wohl legendärste Serienmörder der USA wirklich beging, wird vermutlich nie ans Licht kommen.

In Anlehnung an die wahre Geschichte eines Serienmörders, der den Grossraum San Francisco in Atem hielt und jahrzehntelang die Behörden in vier Verwaltungsbezirken mit seinen Chiffren und Briefen verspottete, inszenierte David Fincher nach "Se7en" (Sieben) und "Fight Club" (Fight Club) nun den Thriller "Zodiac". Vier Männer sind von der Jagd auf den Jäger besessen – diese Besessenheit verändert sie völlig und macht sie zu Gespenstern ihrer selbst: Die endlosen Hinweise, die der Killer hinterlässt, dominieren ihr Leben – und zerstören es.


© 2017 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Warner Bros.

 

REGIE:
David Fincher
PRODUKTION:
Ceán Chaffin
Brad Fischer
Mike Medavoy
Arnold Messer
James Vanderbilt
CAST:
Jake Gyllenhaal
Mark Ruffalo
Anthony Edwards
Robert Downey Jr.
Brian Cox
John Carroll Lynch
DREHBUCH:
Robert Graysmith
James Vanderbilt
KAMERA:
Harris Savides
SCHNITT:
Angus Wall
TON:
Richard Hymns
MUSIK:
David Shire
AUSSTATTUNG:
Donald Graham Burt
KOSTÜME:
Casey Storm
VISUAL EFFECTS:
Eric Barba

LAND:
USA
JAHR: 2007
LÄNGE: 158min