You Were Never Really Here
  [demnächst im Kino - Release: 26. April 2018]
   
 

A beautiful day • Joe (Joaquin Phoenix), Ex-Militär und Ex-FBI, ist der Mann, den man bei Kidnapping ruft. Die Vergangenheit hat bei ihm physische und psychische Narben hinterlassen, er ist vom Leben gezeichnet - seine bösen Erfahrungen kann er allerdings bestens für die Rettung minderjähriger Entführungsopfer einsetzen. Joe bekommt von einem verzweifelten New Yorker Senator den Auftrag, seine halbwüchsige Tochter Nina (Ekaterina Samsonov) zu befreien, die in einem Bordell festgehalten wird. Im Lauf dieser Mission jedoch gerät Joe unerwartet in ein politisches Komplott, in dem Skrupel nicht auf der Tagesordnung stehen. Auf einem Terrain, das er nicht kennt, zwischen Gegnern, die ihm an Macht weit überlegen sind, muss Joe nun um sein Leben kämpfen - und auch Nina will er nicht zurücklassen.


© 2018 Praesens Film

VERLEIH: Praesens Film

 

REGIE:
Lynne Ramsay
PRODUKTION:
Rosa Attab
Pascal Caucheteux
Lynne Ramsay
James Wilson
CAST:
Joaquin Phoenix
Ekaterina Samsonov
Alessandro Nivola
Alex Manette
John Doman
Judith Roberts
DREHBUCH:
Jonathan Ames
Lynne Ramsay
KAMERA:
Thomas Townend
SCHNITT:
Joe Bini
TON:
Paul Davies
MUSIK:
Jonny Greenwood
AUSSTATTUNG:
Tim Grimes
KOSTÜME:
Malgosia Turzanska

LAND:
England
Frankreich
USA
JAHR: 2017
LÄNGE: 95min