The Woman with a broken Nose
  [nicht mehr im Kino - Release: 15. September 2011]
   
 

Ĺ˝ena sa slomljenim nosem • Kurz vor ihrer Hochzeit wird der attraktiven Apothekerin Biljana schlagartig klar, dass sie einen anderen liebt. Der jungen Lehrerin Anica gelingt es endlich, sich mit ihrer Vergangenheit zu versöhnen. Von einem Tag auf den anderen ist der bindungsscheue Taxifahrer Gavrilo fĂĽr ein Baby verantwortlich.

Biljana, Anica und Gavrilo stehen im Zentrum von «The Woman with a Broken Nose». Sie kennen sich nicht, begegnen sich per Zufall, als sich eine junge Frau bei strömendem Regen von einer Brücke stürzt. Die Wege der drei kreuzen sich fortan, mal zufällig, mal absichtlich. Während im Radio fröhliche Balkan-Schlager erklingen, fahren Biljana, Anica und Gavrilo immer wieder über die Belgrad-Brücke – Sinnbild für die Situation in einer Stadt, in der die Menschen zwischen Stillstand und Aufbruch pendeln…

Regisseur und Drehbuchautor Srdan Koljevic hat für «Woman with a Broken Nose» am Zurich Film Festival 2010 den Golden Eye Award für den besten Spielfilm gewonnen. Er erzählt eine Geschichte über verpasste Chancen, neue Möglichkeiten, das Streben nach Glück, über Loslösung und Verbindlichkeit – subtil inszeniert, sorgfältig ausgestattet, berührend und mit viel Witz.


© 2017 Filmcoopi

VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Srdjan Koljevic
PRODUKTION:
Srdan Golubovic
Jelena Mitrovic
Alexander Ris
CAST:
Nebojsa Glogovac
Anica Dobra
Branka Katic
Jasna Zalica
Nada Sargin
Nikola Rakocevic
DREHBUCH:
Srdjan Koljevic
KAMERA:
Goran Volarevic
SCHNITT:
Marko Glusac
TON:
Sebastian Schmidt
MUSIK:
Mario Schneider
AUSSTATTUNG:
Zorana Petrov
Lana Prolic
KOSTÜME:
Nebojsa Lipanovic
VISUAL EFFECTS:
Thomas Lehmann

LAND:
Serbien
Deutschland
JAHR: 2010
LÄNGE: 105min