Wish I Was Here
  [nicht mehr im Kino - Release: 23. Oktober 2014]
   
 

Ein Film von Zach Braff • Familienvater, Träumer, erfolgloser Schauspieler und mit Mitte dreissig noch nicht wirklich im Leben angekommen: das ist Aidan Bloom. Seine Frau arbeitet in einem Büro, sein Vater bezahlt die Privatschule der Kinder. Mit Letzterem aber ist eines Tages Schluss. Also beschliesst Aidan, seine Tochter und seinen Sohn fortan zu Hause zu unterrichten. Dabei weicht er immer weiter vom Lehrplan ab, erklärt den Kindern das Leben auf seine Art – und findet mehr und mehr zu sich selber…
Zach Braff («Scrubs») hat bei diesem romantisch-witzigen Drama Regie geführt und das Drehbuch zusammen mit seinem Bruder geschrieben. Darüber hinaus spielt das Multitalent auch die Hauptfigur des bis in die kleinste Nebenrolle herausragend besetzten Films. «Wish I Was Here» überzeugt durch spritzige Dialoge, einen exzellenten Soundtrack und eine humorvolle Story mit genau der richtigen Prise Tiefgründigkeit. Eine wunderbar warmherzige Hymne ans Leben, vergnüglich und voller Optimismus.


© 2017 Filmcoopi

VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Zach Braff
PRODUKTION:
Matthew Andrews
Adam J. Braff
Zach Braff
Michael Shamberg
CAST:
Josh Gad
Jim Parsons
Joey King
Ashley Greene
Kate Hudson
Zach Braff
Mandy Patinkin
Donald Faison
DREHBUCH:
Adam J. Braff
Zach Braff
KAMERA:
Lawrence Sher
SCHNITT:
Myron I. Kerstein
TON:
Marko A. Costanzo
Dan Edelstein
Bill Orrico
MUSIK:
Rob Simonsen
AUSSTATTUNG:
Tony Fanning
KOSTÜME:
Betsy Heimann
VISUAL EFFECTS:
Sarah McCulley
Trevor Tuttle

LAND:
USA
JAHR: 2014
LÄNGE: 120min