Wild Ocean
  [nicht mehr im Kino - Release: 26. März 2009]
   
 

Ein Film von Luke Cresswell und Steve McNicholas • Wild Ocean 3D macht eines der letzten grossen Naturschauspiele, die Wanderschaft riesiger Sardinenschwärme vor der wilden Küste Südafrikas, zum bewegenden Kinoerlebnis auf der Grossleinwand.

Werfen Sie sich mit Delfinen, Haien, Walen, Basstölpeln, Robben und Millionen von Sar-dinen in die kühle Gischt des indischen Ozeans und erleben Sie den Nahrungskampf der Tiere, deren Fortbestand heute mehr denn je von uns Menschen abhängt. Dort wo Afrika und der Ozean zusammentreffen stirbt die Hoffnung zuletzt: Die lokale Bevölkerung be-ginnt zu begreifen, dass dieses einzigartige Naturwunder zur Sicherung der eigenen Zu-kunft gerettet werden muss.

Hinter Wild Ocean 3D stehen Luke Cresswell und Steve McNicholas, auf deren Konto auch die britische Bühnenproduktion „Stomp“ oder der IMAX-Film „Planet Rhythm“ geht.
Über einen Zeitraum von zwei Jahren hat das Filmteam diesen unglaublichen Migrations-zyklus aus allen möglichen Perspektiven über und unter Wasser gefilmt und dabei spek-takuläre Aufnahmen eingefangen. Zusammen mit der eigens für den Film produzierten Musik entsteht ein eindringliches cineastisches Gesamtwerk über dieses packende Na-turphänomen.


© 2020 Verkehrshaus Filmtheater

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Verkehrshaus Filmtheater

 

REGIE:
Luke Cresswell
Steve McNicholas
PRODUKTION:
Don Kempf
Steve Kempf
David Jon Marks
DREHBUCH:
Luke Cresswell
Steve McNicholas
KAMERA:
D.J. Roller
Reed Smoot
TON:
Brian Eimer
VISUAL EFFECTS:
Alan G. Markowitz

LAND:
USA
Schweiz
JAHR: 2008
LÄNGE: 45min