Wilaya
  [nicht mehr im Kino - Release: 22. November 2012]
   
 

Ein Film von Pedro Pérez Rosado • In der marokkanischen Sahara warten die Sahraui immer noch auf ein Referendum, das ihren völkerrechtlichen Status definiert. In Flüchtlingscamps mit dürftiger Infrastruktur führen die Menschen ein Leben ohne Perspektive, so auch die gehbehinderte Hayat, ihr Bruder Jatri und seine schwangere Frau Aichetu. Nachdem Hayats und Jatris Mutter gestorben ist, kommt auch ihre Schwester Fatimetu zurück ins Lager. Sie lebt seit 16 Jahren bei einer Pflegefamilie in Spanien. Aus einem kurzen Besuch wird ein unerwartet langer Aufenthalt. Fatimetu solle sich um ihre Schwester kümmern, so der letzte Wunsch der Mutter. Die junge Frau gibt ein behütetes europäisches Leben für das Zusammensein mit ihren Geschwistern auf - und stellt sich patent und durchsetzungsfähig auf den Ãœberlebenskampf in der Wüste ein.


© 2018 Trigon Film

VERLEIH: Trigon Film

 

REGIE:
Pedro Pérez Rosado
PRODUKTION:
José María Morales
CAST:
Aziza Brahim
DREHBUCH:
Pedro Pérez Rosado
KAMERA:
Óscar Durán
SCHNITT:
Iván Aledo
TON:
Carlos De Hita
Juan Ferro
Guillermo Solana
Steve Miller
MUSIK:
Aziza Brahim

LAND:
Spanien
JAHR: 2012
LÄNGE: 97min