White Boy Rick
 
   
 

Ein Film von Yann Demange • Detroit im Jahr 1984: Im Alter von nur 14 Jahren wird Richard Wershe Jr. (Richie Merritt) ein Undercover-Informant fĂĽr das amerikanische Drogen-Dezernat. Sein Hauptauftrag ist es von nun an, die „Curry Crew“ zu infiltrieren, da sie die Drogenszene im Osten von Detroit kontrolliert. Mit dem Wissen, das sich das „Baby-Face“ im Laufe der Zeit aneignen konnte, steigt er auf dem Höhepunkt der Crack-Epidemie selbst zum berĂĽchtigten Drogen-Mogul auf und gerät so auf die Verbrecherliste seiner ehemaligen Arbeitgeber – und das, obwohl sein Vater Richard Wershe Sr. (Matthew McConaughey) seit jeher gegen Drogen ist. Die Curry-Gang wird vom charismatischen Johnny „Lil Man“ Curry (Jonathan Majors) angefĂĽhrt und obwohl die Familie in illegale Geschäfte verwickelt ist, haben sie einen grossen Einfluss auf die Politik. Denn Johnnys Frau Cathy Volsan-Curry (Taylor Paige) ist die Nichte von Coleman Young (Art Terry), dem BĂĽrgermeister von Detroit. Dieses politische Geflecht halten die Geschäfte der Currys am Laufen, doch arbeitet dieses Uhrwerk später gegen Rick Wershe Jr., als die Behörden ihn fallen lassen und er zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt wird.


© 2020 Praesens Film

VERLEIH: Praesens Film

 

REGIE:
Yann Demange
PRODUKTION:
Darren Aronofsky
Scott Franklin
John Lesher
Jeff Robinov
Julie Yorn
CAST:
Jennifer Jason Leigh
Matthew McConaughey
Bruce Dern
Rory Cochrane
Eddie Marsan
Piper Laurie
Bel Powley
Brian Tyree Henry
DREHBUCH:
Andy Weiss
Logan Miller
Noah Miller
KAMERA:
Tat Radcliffe
SCHNITT:
Chris Wyatt
TON:
Aaron Glascock
Mitch Osias
MUSIK:
Max Richter
AUSSTATTUNG:
Stefania Cella
KOSTÜME:
Amy Westcott

LAND:
USA
JAHR: 2018
LÄNGE: 111min