Virgem Margarida
  [nicht mehr im Kino - Release: 30. Mai 2013]
   
 

Ein Film von Licinio Azevedo • Im Jahr 1975 erlebt Mozambique (heute: Mosambik) eine Art Wiedergeburt. Die Revolution hat das Land befreit, in den Strassen von Maputo werden Prostituierte eingesammelt und in ein Erziehungslager draussen im Land gebracht. Die Revolution will aus ihnen die "neuen Frauen" schaffen. Margarida ist ein 16-jähriges Mädchen vom Dorf, das versehentlich mitgenommen wurde. Es ist seine Geschichte, die wir erfahren und die Geschichte einer Gruppe von Frauen, die allmählich begreifen, dass die Revolution tatsächlich ihre Freiheit bedeutet, aber eine andere.


© 2018 Trigon Film

VERLEIH: Trigon Film

 

REGIE:
Licinio Azevedo
PRODUKTION:
Pandora da Cunha Telles
Pablo Iraola
Pedro Pimenta
CAST:
Ermelinda Cimela
Victor Gonçalves
Rosa Mario
DREHBUCH:
Jacques Akchoti
Licinio Azevedo
KAMERA:
Mario Masini
SCHNITT:
Nadia Ben Rachid
TON:
Damien Boitel
Elsa Ferreira
VISUAL EFFECTS:
Irma Lucia

LAND:

JAHR: 2012
LÄNGE: 90min