Tulpan
  [nicht mehr im Kino - Release: 28. Mai 2009]
   
 

Ein Film von Sergei Dvortsevoy • Nach langer Zeit auf hoher See kehrt der Matrose Asa zur Familie seiner Schwester in die kasachische Steppe zurück. Er will Schafhirt werden. Zu seiner Überraschung wird von ihm verlangt, zu heiraten, bevor er seinen Traum verwirklichen kann.

In der näheren Umgebung gibt es nur eine Kandidatin - Tulpan. Asa ist sofort von ihr verzaubert. Doch sie findet seine abstehenden Ohren völlig inakzeptabel. Nach der ersten Verzweiflung nimmt der junge Mann den Kampf auf: mit seinen Ohren, mit dem wachsenden Unmut seines Schwagers und mit den Schafen, die plötzlich alle auf einmal ihre Lämmer zur Welt bringen ...

Sergey Dvortsevoy ist ein Meister der leisen Zwischentöne. Sein vielfach preisgekrönter Film besticht durch Bilder, die die baumlose Weite der kasachischen Steppe beinahe physisch fühlbar machen. Die unverfälschte Bildsprache und das erfrischend witzige Spiel der Darsteller zeichnen "Tulpan" als Kinoerlebnis der besonderen Art aus.


© 2017 Filmcoopi

VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Sergei Dvortsevoy
PRODUKTION:
Karl Baumgartner
Thanassis Karathanos
CAST:
Ondas Besikbasov
Samal Esljamova
Askhat Kuchencherekov
DREHBUCH:
Sergei Dvortsevoy
Gennadi Ostrovsky
KAMERA:
Jolanta Dylewska
KOSTÜME:
Gaziza Korshiyeva
VISUAL EFFECTS:
Janos Menberg

LAND:
Kasachstan
Russland
Deutschland
Polen
Schweiz
Italien
JAHR: 2008
LÄNGE: 100min