Tropic Thunder
  [nicht mehr im Kino - Release: 18. September 2008]
   
 

Ein Film von Ben Stiller • Die Dreharbeiten zu einem gigantischen Vietnamkriegsfilm – des teuersten aller Zeiten – haben ein paar Hollywoodstars nach Südostasien gebracht. Da ist Actionstar Tugg Speedman (Ben Stiller), der auf ein Comeback aus seinem schmachvollen Karrieretief hofft. Da ist Starkomiker Jeff Portnoy (Jack Black), der nach Pupskomödien mal etwas Ernstes probieren will, und da ist der Charakterdarsteller Kirk Lazarus (Robert Downey Jr.), der sich der Herausforderung stellt, als weisser Australier einen Schwarzen Soldaten zu spielen. Diese selbstsüchtigen Primadonnen und eine Handvoll anderer bekommen nun in "Tropic Thunder" deutlich mehr Realität zu spüren als sie jemals erwartetet hätten. Denn nachdem das Filmstudio die Dreharbeiten aufgrund explodierender Kosten und Sets einstellen will, entschliesst sich Regisseur Cockburn (Steve Coogan) zu einer verzweifelten Tat. Auf eigene Faust setzt er seine Schauspieler im Dschungel aus und will sie mit ein paar Videokameras begleiten, um echte Gefühle, echte Angst und ein bisschen Wahrheit von ihnen zu bekommen.

Nichts ahnend geraten die verwöhnten Kriegsfilm-Darsteller so mitten hinein in einen echten Drogenkrieg - denn im Dschungel wartet ein schwer bewaffnetes Drogenkartell auf die Hollywoodstars und hält sie für eine Einheit der amerikanischen Drogenfahndung. Um hier wieder heil heraus zu kommen, müssen die verweichlichten Starmimen nicht nur ums Überleben kämpfen, sondern sogar ihr geliebtes Ego ablegen und endlich zusammenhalten.


© 2020 Universal Pictures International Switzerland

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Universal Pictures International Switzerland

 

REGIE:
Ben Stiller
PRODUKTION:
Stuart Cornfeld
Eric McLeod
Ben Stiller
CAST:
Jeff Kahn
Robert Downey Jr.
Anthony Ruivivar
Jack Black
Jay Baruchel
Brandon T. Jackson
Ben Stiller
DREHBUCH:
Justin Theroux
Etan Cohen
KAMERA:
John Toll
SCHNITT:
Greg Hayden
TON:
Jim Brookshire
Craig Henighan
MUSIK:
Theodore Shapiro
AUSSTATTUNG:
Jeff Mann
KOSTÜME:
Marlene Stewart
VISUAL EFFECTS:
Shauna Bryan
Patrick Esposito
Seth Kleinberg

LAND:
USA
England
Deutschland
JAHR: 2008
LÄNGE: 107min