Tristan & Isolde
  [nicht mehr im Kino - Release: 18. Mai 2006]
   
 

Vor Romeo und Julia... • Isolde wird von Tristan von Irland nach Cornwell gebracht um mit seinem Onkel K√∂nig Mark verm√§hlt zu werden. Isolde ist w√ľtend auf Tristan, weil er Morold, ¬†Isoldes verlobten, geschlagen hat und aus Irland kommend, Tribut von Cornwall einzuholen. Als sie jedoch Tristan zu Gesicht bekommt, beginnen sich ihre Gef√ľhle zu √§ndern. Sie plant ihn zu vergiften, aber als sie und Tristan vom gleichen Kelch trinken wird klar, dass Brang√§ne, die vertraute Magd, den Kelch mit einem Liebestrank gef√ľllt hat. Am Hofe des K√∂nigs Mark verabreden sich die Frischverliebten w√§hrend Brang√§ne Wache steht. Eines Nachts, als Mark und seine H√∂flinge zur Jagd ausreiten, warnt Brang√§ne Isolde, dass Melot, der vermeindliche Freund Tristans, eine Jagd vorget√§uscht hat. Tristan und Isolde schenken dem keine Beachtung. Sodann erwischt Mark, Melot und sein Gefolge bei Sonnenaufgang die Liebenden. Auf Marks Frage, wie sie das tun konnten, antwortet Tristan, er wolle bei Aufbruch der Nacht verschwinden. Isolde erkl√§rt, dass sie ihm Folge leisten. Es kommt zum Kampf zwischen Tristan und Melot, wobei Tristan sich derart schwer verletzt, dass er zur√ľck in sein Schloss in Brittany gebracht wird. W√§hrend sich sein Diener und Freund Kurwenal um ihn k√ľmmert, erblicken sie ein von Isolde bewohntes Schiff. Sie verbringen einen letzten Moment der Liebe. Tristand stirbt aber in ihren Armen. Ebenfalls per Schiff ankommend, beabsichtigt K√∂nig Mark die Liebe zwischen Isolde und Tristan zu gew√§hren. Kurwenal greift ihn an und wird erschlagen. Isolde wirft sich auf Tristans K√∂rper und stibt an ihrem eigenen Kummer.


© 2017 Elite Film

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Elite Film

 

REGIE:
Kevin Reynolds
PRODUKTION:
Moshe Diamant
Lisa Ellzey
Giannina Facio
Jan Fantl
Elie Samaha
CAST:
James Franco
Sophia Myles
Rufus Sewell
David O'Hara
Henry Cavill
JB Blanc
Jamie King
DREHBUCH:
Dean Georgaris
KAMERA:
Artur Reinhart
SCHNITT:
Peter Boyle
TON:
Patrick Dodd
MUSIK:
Anne Dudley
AUSSTATTUNG:
Mark Geraghty
KOSTÜME:
Maurizio Millenotti
VISUAL EFFECTS:
Marius Mohnssen

LAND:
Deutschland
Tschechoslowakei
England
USA
JAHR: 2006
LÄNGE: 125min