Three Monkeys
  [nicht mehr im Kino - Release: 14. Mai 2009]
   
 

√ú√ß maymun • Festival de Cannes 2008 - Prix de la mise en sc√®ne

Der t√ľrkische Politiker Servet schl√§ft nachts auf einer Landstrasse am Steuer seines Autos ein und √ľberf√§hrt einen Menschen. Statt sich zu der Tat zu bekennen, √ľberredet er seinen Chauffeur Ey√ľp, die Schuld auf sich zu nehmen. W√§hrend Ey√ľp die neunmonatige Haftstrafe f√ľr Servet im Gef√§ngnis absitzt, beginnt dieser ein Verh√§ltnis mit Ey√ľps Frau. Ihr Sohn Ismail (Ahmet Rifat Sungar) entdeckt die Aff√§re ...

Die Familie muss mit den Geheimnissen fertig werden, die pl√∂tzlich zu gewaltigen L√ľgen anwachsen. Doch zun√§chst verh√§lt sich jeder wie die sprichw√∂rtlichen drei Affen: nichts sehen, nichts h√∂ren, nichts sagen.


© 2017 Filmcoopi

VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Nuri Bilge Ceylan
PRODUKTION:
Zeynep √Ėzbatur
CAST:
Yavuz Bingol
Hatice Aslan
Rifat Sungar
Ercan Kesal
Cafer Köse
DREHBUCH:
Ebru Ceylan
Nuri Bilge Ceylan
Ercan Kesal
KAMERA:
Gökhan Tiryaki
SCHNITT:
Nuri Bilge Ceylan
Ayhan Erg√ľrsel
Bora Göksingöl
TON:
Umut Senyol

LAND:
T√ľrkei
Frankreich
Italien
JAHR: 2008
LÄNGE: 109min