Theeb
  [nicht mehr im Kino - Release: 09. April 2015]
   
 

Wolf • Theeb heisst deutsch Wolf. Es ist der Name eines aufgeweckten und neugierigen Beduinenjungen, der seinem älteren Bruder folgt, als dieser im Jahr 1916 mit einem britischen Offizier auf eine heikle Begleiter-Mission in die Wüste geht und durch die verschlungenen Täler des Wadi Rum. Der eindrücklich fotografierte Spielfilm feierte in Venedig seine Weltpremiere und überraschte in seiner Erzählung aus der Zeit des osmanischen Reichs.


© 2018 Trigon Film

VERLEIH: Trigon Film

 

REGIE:
Naji Abu Nowar
PRODUKTION:
Bassel Ghandour
Rupert Lloyd
CAST:
Jacir Eid Al-Hwietat
DREHBUCH:
Naji Abu Nowar
Bassel Ghandour
KAMERA:
Wolfgang Thaler
SCHNITT:
Rupert Lloyd
TON:
Dario Swade
Andrea King
Adam Mendez
MUSIK:
Jerry Lane
AUSSTATTUNG:
Anna Lavelle
KOSTÜME:
Jamila Aladdin
VISUAL EFFECTS:
Paul Driver

LAND:



England
JAHR: 2014
LÄNGE: 100min