Supa Modo
 
   
 

Ein Film von Likarion Wainaina • Die neunjährige Jo liebt Actionfilme und träumt davon, selbst eine Superheldin zu sein. Ihr grösster Wunsch: einen Film zu drehen, in dem sie selbst die Hauptrolle spielt. In ihrer Fantasie vergisst sie, dass sie unheilbar krank ist. Irgendwann kann Jos Schwester nicht mehr mit ansehen, wie das lebensfrohe Mädchen die kostbare Zeit, die ihm noch bleibt, nur im Bett verbringt. Sie ermutigt Jo, an ihre magischen Kräfte zu glauben und animiert das ganze Dorf, Jos Traum wahr werden zu lassen. Das berührende Drama des kenianischen Filmemachers Likarion Wainaina, entstanden im Rahmen einer Masterclass des deutsch-kenianischen Produktionskollektivs One Fine Day Films, erzählt von der Kraft der Fantasie und von einem ungewöhnlichen Weg des Abschiednehmens.


© 2018 trigon-film

VERLEIH: trigon-film

 

REGIE:
Likarion Wainaina
PRODUKTION:
Tom Tykwer
Ginger Wilson
Guy Wilson
CAST:
Stycie Waweru
Marrianne Nungo
Nyawara Ndambia
Johnson Gitau Chege
Humphrey Maina
Joseph Omari
Rita Njenga
DREHBUCH:
Likarion Wainaina
Wanjeri Gakuru
Silas Miami
Kamau Wa Ndung'u
Mugambi Nthiga
KAMERA:
Enos Olik
Volker Tittel
SCHNITT:
Christian Krämer
Charity Kuria
TON:
Florian Holzner
MUSIK:
Sean Peevers
AUSSTATTUNG:
Neha Manoj Shah
KOSTÜME:
Scolastica Namwai
VISUAL EFFECTS:
Eric Schaechter

LAND:
Deutschland

JAHR: 2018
LÄNGE: 74min