Steamboy
  [nicht mehr im Kino - Release: 21. Juli 2005]
   
 

Ein Film von Katsuhiro Ă”tomo • Wir schreiben das Jahr 1866: Das fortschrittshungrige England befindet sich mitten in der Industriellen Revolution. Mit grosser Aufregung und Vorfreude fiebert man der ersten Weltausstellung im Londoner Glaspalast entgegen. Fernab dieses Trubels verbringt der junge Ray Steam, Spross einer Wissenschaftlerfamilie, Tag und Nacht damit, eigene Erfindungen zu tätigen.

Eines Tages erhält Ray von seinem Grossvater Lloyd eine geheimnisvolle Stahlkugel und den Auftrag, sie vor feindlichen Interessenten zu schützen und sie dem Wissenschaftler Stephenson zu überbringen. Ray macht sich auf den Weg – verfolgt von den Schergen der mächtigen Ohara Foundation, die ihn quer durchs ganze Land jagen, um in den Besitz des mysteriösen "Steamballs" zu gelangen, der sich als Energiequelle ungeahnten Aus-masses entpuppt.

Ray wird gekidnappt und in den Pavillon der Ohara Foundation an der Expo gebracht, wo er auf seinen verschollenen Vater trifft und ihm die wahre Natur des "Steamballs" offenbart wird: Als Herz des vom Vater er-schaffenen "Dampfschlosses" speist er dieses mit komprimiertem Dampf und macht es – sowie alle anderen damit betriebenen Gerätschaften – zu Kraftmaschinen sondergleichen.

Ray hilft seinem Vater bei der Fertigstellung des "Dampfschlosses" für die Weltausstellung, ohne die wirklichen Pläne der Ohara Foundation zu kennen: Reich geworden durch die Verkäufe modernster Waffentechnologie an verschiedene Nationen, will sie die Weltausstellung nutzen, um den Militärs aus allen Herren Länder ihre neuste Entwicklung vorzuführen.

Grossvater Lloyd indessen versucht die Erfindung seines Sohnes zu sabotieren, da dieser die gewaltigen Kräfte des Dampfes für kriegerische Ziele missbrauchen will. Er wird vom eigenen Sohn im "Dampfschloss" gefangengehalten. Als Ray dahinter kommt, versteht er die Welt nicht mehr. In der Folge sieht er sich verwickelt in Intrigen und (Macht)Kämpfe zwischen Interessenten aus Wirtschaft, Militär und Wissenschaft. Alle wollen den "Steam Ball", der nun plötzlich zur gefährlichen Waffe gerät, dessen Besitz über Sein oder Nichtsein entschei-det.

Der Krieg bricht aus: Diesmal ist es eine gigantische Schlacht, die zu Lande, zu Wasser und in der Luft – zwischen den stählernen Dampftruppen der Ohara Foundation und den Soldaten des britischen Empire – geführt wird. In einem fulminanten Showdown schickt sich Ray an, seine Freunde zu retten und die Zukunft der Menschheit zu sichern...


© 2017 -diverse-

VERLEIH: -diverse-

 

REGIE:
Katsuhiro Ôtomo
PRODUKTION:
Hideyuki Tomioka
Shinji Komori
CAST:
Anne Suzuki
Masane Tsukayama
Katsuo Nakamura
Manami Konishi
DREHBUCH:
Sadayuki Murai
Katsuhiro Ôtomo
SCHNITT:
Takeshi Seyama
TON:
Keiichi Momose
MUSIK:
Steve Jablonsky

LAND:
Japan
JAHR: 2004
LÄNGE: 126min