Star Wars: Episode 4: A New Hope
 
   
 

Ein Film von George Lucas • Das Imperium hat eine gigantische Raumstation konstruiert, den Todesstern, mit genug Feuerkraft, um einen Planeten zu vernichten. Doch der Allianz der Rebellen gelang es, an die geheimen Pläne des Todessterns zu gelangen.

Als Prinzessin Leia Organa die geheimen Baupläne des Todessterns in ihre Heimat bringen will, wird ihr Schiff von einem imperialen Schiff unter dem Kommando von Darth Vader abgefangen. Bevor Leia gefangen genommen wird, speichert sie die Daten und einen Hilferuf an Obi-Wan Kenobi in dem Droiden R2-D2 ab. Gemeinsam mit einem weiteren Droiden, C-3PO, flüchtet R2-D2. Doch auf dem Wüstenplaneten Tatooine werden sie von den Jawas, einer Schrotthändlerbande, gefangen genommen. Die Jawas verkaufen die beiden Droiden an Luke Skywalkers Onkel. R2-D2 macht sich, Prinzessin Leias Anweisungen folgend, auf die Suche nach Obi-Wan Kenobi, einem Jedi-Ritter und alten Freund von Leias Vater.


© 2020 -ohne-

OFFICIAL LINK - VERLEIH: -ohne-

 

REGIE:
George Lucas
PRODUKTION:
Gary Kurtz
CAST:
Mark Hamill
Harrison Ford
Carrie Fisher
Peter Cushing
Alec Guinness
DREHBUCH:
George Lucas
KAMERA:
Gilbert Taylor
SCHNITT:
Paul Hirsch
Marcia Lucas
Richard Chew
TON:
Sam F. Shaw
MUSIK:
John Williams
AUSSTATTUNG:
John Barry
KOSTÜME:
John Mollo

LAND:
USA
JAHR: 1977
LÄNGE: 121min