Spring, Summer, Fall, Winter... and Spring
  [nicht mehr im Kino - Release: 18. Dezember 2003]
   
 

Ein Film von Ki-duk Kim • Fünf Lebensstationen vor dem traumhaften Hintergrund eines Mönchsklosters, das, von Wald umgeben, auf einem See schwimmt. Geschichten aus der Entwicklung eines Mönches vom Jungen bis zum alten Mann, die Freude, Zorn, Schmerz, Lust und Erleuchtung zeigen, in Übereinstimmung mit den Jahreszeiten. Sie erzählen von den wechselnden Qualitäten eines Menschen, von der Entstehung und Bedeutung von Reife, von der Grausamkeit der Kindheit, der Besessenheit im Begehren, dem Schmerz eines Mörders und von der Befreiung durch Kämpfe mit sich selbst.


© 2017 Filmcoopi

VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Ki-duk Kim
PRODUKTION:
Karl Baumgartner
Seung-jae Lee
CAST:
Yeong-su Oh
Jong-ho Kim
Jae-kyeong Seo
Young-min Kim
Yeo-jin Ha
DREHBUCH:
Ki-duk Kim
KAMERA:
Dong-hyeon Baek
SCHNITT:
Ki-duk Kim
TON:
Bon-seung Ku
AUSSTATTUNG:
Sang-Man Oh
KOSTÜME:
Min-Hee Kim

LAND:
Südkorea
Deutschland
JAHR: 2003
LÄNGE: 103min