Sphere
  [nicht mehr im Kino - Release: 27. März 1998]
   
 

Ein Film von Barry Levinson • Mehrere hundert Meter unter der Meeresoberfläche wird ein Wrack entdeckt, das aussieht, wie ein ausserirdisches Raumschiff. Die Struktur der Oberfläche, seine Herkunft sowie eine merkwürdige Energie, die davon ausgeht, gibt den Wissenschaftlern Rätsel auf.

Der Psychologe Dr. Norman Goodman (Dustin Hoffman), die Biochemikerin Beth Halperin (Sharon Stone), der Mathematiker Harry Adams (Samuel L. Jackson) und eine Gruppe von ausgebildeten Tiefseetauchern sollen das gesunkene Objekt untersuchen.

Von einer hochmodernen Unterwasserstation aus unternehmen die Spezialisten erste Erkundungstauchgänge. Kurz darauf bemerken sie eine höchst mysteriöse Intelligenz, die vom Raumschiffswrack ausgeht. Die befremdende, mystische Sphäre schlägt sich auf jedes Mitglied der Crew nieder. Was immer es ist: Es hat die Macht, in das Unterbewusstsein der Menschen einzudringen. Es kennt deren grösste Ängste und sorgt dafür, dass diese Ängste jetzt Wirklichkeit werden.

Paranoide Vorstellungen verwandeln die Expedition bald in ein Chaos. Keiner traut mehr dem anderen und während jeder jeden verdächtigt, Schuld an diesem Terror zu sein, wird der Sauerstoff langsam knapp...


© 2017 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved

VERLEIH: Warner Bros.

 

REGIE:
Barry Levinson
PRODUKTION:
Barry Levinson
Michael Crichton
Andrew Wald
CAST:
Dustin Hoffman
Sharon Stone
Samuel L. Jackson
Peter Coyote
Liev Schreiber
DREHBUCH:
Stephen Hauser
Paul Attanasio
Michael Crichton
KAMERA:
Adam Greenberg
SCHNITT:
Stu Linder
MUSIK:
Elliot Goldenthal
AUSSTATTUNG:
Norman Reynolds
KOSTÜME:
Gloria Gresham
VISUAL EFFECTS:
Jeffrey A. Okun
Kenneth D. Pepiot

LAND:
USA
JAHR: 1998
LÄNGE: 134min