Sonhos de Peixe
  [nicht mehr im Kino - Release: 24. Juli 2008]
   
 

Ein Film von Kirill Mikhanovsky • In einem winzigen Dorf an der Nordostküste Brasiliens fristet der junge Fischer Jusce sein Leben damit, mit ungenügender Ausrüstung 30 Meter tief nach Hummern zu tauchen. Sein "Gewinn" am Ende eines langen und riskanten Arbeitstages ist es, nahe bei Ana zu sitzen, währenddem diese ihre Lieblingsseifenoper geniesst. Ana träumt davon, das Dorf zu verlassen, um die Welt zu entdecken. Jusce hingegen ist zufrieden mit dem Leben, das er führt. Eines Tages kommt Rogerio, Jusces alter Fischerkollege, für die Ferien aus der Grosstadt zurück. Er fährt in seinem Sportwagen durch die Dünen und erregt damit Anas Aufmerksamkeit. Der Konkurrenzkampf zwischen den beiden um Anas Aufmerksamkeit beginnt, als Rogerio Jusce einmal mit dem Auto zu Ana bringt. Jusce muss sich selbst ein neues Image verschaffen, um Ana nicht an Rogerio zu verlieren, der ein so abenteuerliches Leben führt.


© 2018 trigon-film

VERLEIH: trigon-film

 

REGIE:
Kirill Mikhanovsky
PRODUKTION:
Emanuel Michael
Jacob Michelson
CAST:
José Maria Alves
Rúbia Rafaelle da Silva
Chico Díaz
Phellipe Haagensen
Yves Hofer
DREHBUCH:
Kirill Mikhanovsky
KAMERA:
Andrij Parekh
SCHNITT:
Kirill Mikhanovsky
Adam Walsh
AUSSTATTUNG:
Monica Palazzo
KOSTÜME:
Yuli Feisthauer

LAND:
USA
Brasilien
Russland
JAHR: 2006
LÄNGE: 111min