Small Time Crooks
  [nicht mehr im Kino - Release: 08. Februar 2001]
   
 

Der neue Film von Woody Allen • In Miami möchten der freundliche Tellerwäscher Ray (Woody Allen) und seine Frau Frenchy (Tracey Ullman) schon recht gern alt werden, was ein wenig dadurch erschwert wird, dass sie in New Jersey leben und den Sonnenuntergang in der Regel nur vom Dach ihres Hochhauses sehen.

Am Horizont jedoch eine neue Zukunft, ein kühner Coup: Mit kriminalistischer Energie gedenkt Ray eine Bank zu überfallen – und zwar nachts, nach Ankunft durch einen selbst gegrabenen Kellertunnel, der durch ein angemietetes Alibi-Geschäft gedeckt werden soll, in dem Frenchy Kekse verkauft. Prima Plan, das finden auch Rays seriöse Kompagnons (Jon Lovitz, Michael Rapaport). Und graben so begeistert los, dass sie prompt in einer Boutique wieder auftauchen. Ihr Glück nur, dass Franchys Cookie-Laden derweil den Geschmacksnerv von tout New York getroffen hat – und ehe sie es sich versehen, sind die Winklers Besitzer eines Backwarenimperiums. Finanziell befreit und ab nach Miami? Nein, erst mal nach Manhattan auf die Park Avenue, wo Frenchy die High Society an ihre Brust pressen will, was dieser dann doch den Atem raubt. Also engagiert sie mit dem Briten David (Hugh Grant) einen kunstkennenden Gelegenheitsgigolo, der den Winklers ein wenig Bildung und Stil beibringen soll. Doch leider kann Ray überhaupt nichts daran finden, seine Zeit in Museen statt bei Sportereignissen zu verbringen und während ihm abstrakte Gemälde die Laune verhageln, ziehen auch düstere Schatten über seiner Ehe auf...


© 2017 Filmcoopi

VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Woody Allen
PRODUKTION:
Jean Doumanian
J.E. Beaucaire
CAST:
Woody Allen
Tracey Ullman
Hugh Grant
Jon Lovitz
Michael Rapaport
Elain May
DREHBUCH:
Woody Allen
KAMERA:
Zhao Fei
AUSSTATTUNG:
Santo Loquasto

LAND:
USA
JAHR: 2000
LÄNGE: 94min