Seelenschatten
  [nicht mehr im Kino - Release: 14. November 2002]
   
 

Ein Film von Dieter Gränicher • Zwei Frauen und ein Mann, die unter schweren Depressionen leiden, werden eineinhalb Jahre lang filmisch begleitet. Ausgangspunkt der filmischen Erzählung ist ihre akut depressive Phase. Wie erleben sie Ihre Krankheit und den Klinikaufenthalt? Wie entwickelt sich ihre Arbeits- und Familiensituation nach der grossen Krise? Wann fühlen sie sich wieder gesund? Der Film erforscht dunkle Seiten der menschlichen Seele und die verschiedenen Aspekte der Depression. Er weckt Verständnis für Menschen, die durch ihre psychische Krankheit nach wie vor stigmatisiert sind.


© 2017 Filmcoopi

VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Dieter Gränicher
PRODUKTION:
Dieter Gränicher
DREHBUCH:
Dieter Gränicher
KAMERA:
Hansueli Schenkel
SCHNITT:
Dieter Gränicher

LAND:
Schweiz
JAHR: 2002
LÄNGE: 85min