Secretary
  [nicht mehr im Kino - Release: 22. Januar 2004]
   
 

Die wahrscheinlich schrägste Liebesgeschichte des Jahres • Auch wenn der kurze Psychiatrie-Aufenthalt sonst keine grosse Veränderung in ihrem Leben bewirkt hat – zumindest den Schreibmaschinenkurs absolviert sie erfolgreich.
Lee Holloway (Maggie Gyllenhaal) liebt die Selbstverletzung – dass der eine Schnitt zu tief geriet und sie unter Suizidverdacht in die Klinik eingeliefert wurde, ist in ihren Augen ein dummer Ausrutscher.

Nun wieder daheim, ist alles so gewohnt gestört wie immer in der spiessigen Vorort-Idylle. Lee beschliesst, die neu erworbenen Fähigkeiten einzusetzen und sich einen Job zu suchen. Sie bekommt eine Stelle als Sekretärin beim exzentrischen Rechtsanwalt E. Edward Grey (James Spader).

Was zunächst als – recht bizarre – Arbeitsbeziehung beginnt, entwickelt sich mehr und mehr zu einer lustvollen und intensiven S/M-Affäre zwischen Chef und Sekretärin. Lee entdeckt eine neue Welt und Edward Grey die Angst vor der eigenen Courage. Er kündigt ihr den Job und setzt sie an die Luft. Doch er hat nicht mit Lees Hartnäckigkeit gerechnet...


© 2019 Stamm Film

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Stamm Film

 

REGIE:
Steven Shainberg
PRODUKTION:
Steven Shainberg
Andrew Fierberg
Amy Hobby
CAST:
James Spader
Maggie Gyllenhaal
Jeremy Davies
Lesley Ann Warren
Stephen McHattie
Patrick Bauchau
Jessica Tuck
DREHBUCH:
Erin Cressida Wilson
KAMERA:
Steven Fierberg
SCHNITT:
Pam Wise
TON:
Brian Langman
MUSIK:
Angelo Badalamenti
AUSSTATTUNG:
Amy Danger
KOSTÜME:
Marjorie Bowers

LAND:
USA
JAHR: 2002
LÄNGE: 104min