Scary Movie
  [nicht mehr im Kino - Release: 02. November 2000]
   
 

Gnadenlos. Schamlos. Unvergleichlich. • Man mag es ja nicht glauben, aber es gibt immer noch M√§dchen, die noch nicht gelernt haben, dass man sich abends keine Horrorfilme alleine anschaut, dass man sich dazu kein Popcorn macht, dass man auf gar keinen Fall das Telefon abhebt und dass man unter keinen Umst√§nden in der Unterw√§sche aus dem Haus rennt, nur weil ein Unbekannter in den H√∂rer fl√ľstert, er stehe hinter der Wohnzimmert√ľr. Das muss die h√ľbsche - wenn auch nicht in allen Teilen ihrer Anatomie ganz echte - High-School-Prinzessin Drew ('Baywatch'-Babe CARMEN ELECTRA) nun eben auf die harte Tour lernen. W√§re sie doch √∂fter ins Kino gegangen, statt sich f√ľr den 'Playboy' auszuziehen...

Es ist also wieder ein maskierter Killer auf dem Campus unterwegs, und der weiss ziemlich genau, was Du letzten Sommer, so etwa kurz vor Halloween, getan hast, nachdem Du mit einem Schrei aus Deinem Nightmare aufgewacht bist! Und wenn die Clique der jungfr√§ulichen Cindy (Newcomerin ANNA FARIS) nicht st√§ndig mit ihrem Sexleben oder der penetranten Fernsehreporterin Gail Hailstorm (CHERI OTERI aus DER DUMMSCHW√ĄTZER) zu k√§mpfen h√§tten, w√§ren sie sicherlich vorsichtiger bei ihren Besuchen von dunklen Garagen, Kino-Toiletten oder Drogenpartys. So aber schlitzt, metzelt und rappt der Killer sich nach allen Regeln des Genres durch die Schule, bis keiner mehr so genau weiss, ob er M√∂rder oder Opfer, M√§nnlein oder Weiblein, Hetero oder Homo ist. Schliesslich stellt Cindy den Maskenmann und ein gnadenloser Zweikampf (bzw. Dreikampf... oder Vierkampf) entbrennt, wie man ihn im Kino noch nicht gesehen hat! (Na gut, in 'Matrix' vielleicht, aber da gab es daf√ľr nicht so viel zu lachen...)


© 2017 Elite Film

VERLEIH: Elite Film

 

REGIE:
Keenen Ivory Wayans
PRODUKTION:
Eric L. Gold
Lee R. Mayes
CAST:
Shawn Wayans
Marlon Wayans
Cheri Oteri
Shannon Elizabeth
Anna Faris
Jon Abrahams
Carmen Electra
DREHBUCH:
Shawn Wayans
Marlon Wayans
Buddy Johnson
Phil Beauman
KAMERA:
Francis Kenny
SCHNITT:
Mark Helfrich
MUSIK:
David Kitay
AUSSTATTUNG:
Robb Wilson King

LAND:
USA
JAHR: 2000
LÄNGE: 88min