Salzburger Festspiele: Arabella
  [nicht mehr im Kino - Release: 11. Januar 2015]
   
 

Aufzeichnung der Salzburger Festspiele 2014 • Zum 150. Geburtstag von Richard Strauss wurden die Salzburger Osterfestspiele 2014 mit seiner beliebten ARABELLA eröffnet, mit den Stars RenĂ©e Fleming und Thomas Hampson in den Hauptrollen. Die Presse schrieb von „purem SängerglĂĽck“, von „musikalisch traumhaft“ und vom „begnadeten Sängerdirigenten Christian Thielemann“. Eine variable Zimmerflucht eines etwas heruntergekommenen Wiener Hotels dominiert die BĂĽhne, und die Sächsische Staatskapelle Dresden zeigt sich in Hochform.

Die schöne Arabella, ein Spross aus verarmtem Adel, soll mit einer guten Partie die Schulden ihres Vaters bezahlen. Mandryka, ein schon etwas angegrauter Gutsbesitzer, hat sich in sie verliebt und um bittet um ihre Hand. Aber erst nach etlichen Missverständnissen und Verwirrungen finden die beiden zusammen. Thomas Hampson agiert stolz und nobel, Renée Fleming gibt die jugendliche Arabella mit gewohnter Souveränität.


© 2020 movies.ch

VERLEIH: movies.ch

 

REGIE:
Christian Thielemann
Florentine Klepper
CAST:
Renée Fleming
Thomas Hampson
Daniel Behle
Hanna-Elisabeth MĂĽller
Albert Dohmen
MUSIK:
Richard Strauss
Orchester der Staatsoper Dresden
AUSSTATTUNG:
Martina Segna
KOSTÜME:
Anna Sofie Tuma

LAND:
Ă–sterreich
JAHR: 2014
LÄNGE: 137min