Safari: Match Me If You Can
  [nicht mehr im Kino - Release: 11. Oktober 2018]
   
 

Ein Film von Rudi Gaul • Ein Klick auf Safari und die Erfüllung der Träume ist greifbar nah... Mit der neuen Dating-App findet angeblich jede und jeder das perfekte Gegenstück. Während die einen auf die grosse Liebe hoffen, suchen die anderen Spass und Abenteuer. Und geschummelt wird bei der Selbstinszenierung sowieso. Der umschwärmte Pilot Harry verführt als «Adler» das Social-Media-Sternchen Lara. Seine Frau Aurelie, die nichts vom Doppelleben ihres Mannes ahnt, therapiert David und gibt ihm Ratschläge, wie er seine Jungfräulichkeit verlieren kann. Die 48-jährige Mona, alleinerziehende Mutter einer Teenagerin und Dauersingle, sehnt sich endlich nach einem Partner. Zunächst verhilft sie David zu seinem wirklich ersten Mal, dann trifft sie auf den ebenfalls alleinerziehenden Life. Der ist aber vom gemeinsamen Sex im Volvo überfordert. Fanny, strenge Vegetarierin mit Wunsch nach Familie, trifft den gutaussehenden Arif, ein selbst ernannter und unverbesserlicher Verführungskünstler, der nun plötzlich mit seinen eigenen Waffen geschlagen wird... Bald schon denken alle nur noch an eines – Flucht oder Liebe?

«Safari – Match Me If You Can» beschreibt mit einem Augenzwinkern die Verstrickungen, Missgeschicke, Volltreffer und emotionalen Hochs und Tiefs, die eine Partnersuche via Dating-App mit sich bringen kann.


© 2018 Filmcoopi

VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Rudi Gaul
PRODUKTION:
Christian Becker
Herbert L. Kloiber
Martin Richter
CAST:
Justus von Dohnányi
Sunnyi Melles
Sebastian Bezzel
Juliane Köhler
Friederike Kempter
Janina Fautz
DREHBUCH:
Rudi Gaul
Friederike Klingholz
KAMERA:
Yoliswa von Dallwitz
SCHNITT:
Carmen Kirchweger
TON:
Laura Plock
MUSIK:
Nicola Rost
AUSSTATTUNG:
Doris Dreyer
KOSTÜME:
Tina Sorge

LAND:
Deutschland
JAHR: 2018
LÄNGE: 109min