Der Rote Baron
 
   
 

Ein Film von Nikolai M√ľllersch√∂n • Europa 1916: Freiherr Manfred von Richthofen (MATTHIAS SCHWEIGH√ĖFER) ist das gr√∂sste Fliegertalent des preussischen Korps - bereits zu Lebzeiten ein Held und selbst bei seinen Gegnern, wie dem Piloten der Alliierten, Roy Brown (JOSEPH FIENNES), ebenso gef√ľrchtet wie respektiert.

F√ľr ihn und seine Kameraden, die Leutnants Voss (TIL SCHWEIGER), Sternberg (MAXIM MEHMET) und Lehmann (HANNO KOFFLER), sind die Luftduelle ausschliesslich eine sportliche und technische Herausforderung, die sie die Schrecken der Schlachtfelder unter ihnen zun√§chst ignorieren l√§sst.

Sein zunehmender Erfolg kr√∂nt Manfred von Richthofen, der aufgrund der provokanten roten Bemalung seiner Fokker den Beinamen der "Rote Baron" erh√§lt, zum Idol, zum symbolischen Hoffnungstr√§ger f√ľr Millionen. W√§hrend ihn die oberste Heeresleitung immer st√§rker zu Propagandazwecken missbraucht, lernt das junge Fliegerass bald die schreckliche Realit√§t des Krieges kennen: Als von Richthofen sich in die attraktive und resolute Krankenschwester K√§te (LENA HEADEY) verliebt, √∂ffnet sie ihm die Augen dar√ľber, dass Krieg alles andere als ein Spiel ist. Manfred von Richthofen wird sich seiner propagandistischen Funktion in einem sinnlosen und grausamen Krieg gewahr.

Sein ehrgeiziger und patriotischer Bruder Lothar (VOLKER BRUCH) stellt seine ritterliche Attit√ľde ebenfalls massiv in Frage. Doch trotz des Verlusts vieler Kameraden, kann von Richthofen sich nicht endg√ľltig von der Fliegerei abwenden. W√§hrend er zum lebenden Mythos wird, k√∂nnte jedes Duell in den L√ľften das letzte sein.


© 2017 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Warner Bros.

 

REGIE:
Nikolai M√ľllersch√∂n
PRODUKTION:
Dan Maag
Nikolai M√ľllersch√∂n
Roland Pellegrino
Thomas Reisser
CAST:
Matthias Schweighöfer
Til Schweiger
Lena Headey
Joseph Fiennes
Volker Bruch
Maxim Mehmet
DREHBUCH:
Nikolai M√ľllersch√∂n
KAMERA:
Klaus Merkel
SCHNITT:
Emmelie Mansee
TON:
Stefan Busch
MUSIK:
Stefan Hansen
Dirk Reichardt
AUSSTATTUNG:
Yvonne von Wallenberg
KOSTÜME:
Gudrun Schretzmeier
VISUAL EFFECTS:
Jan Heinze

LAND:
Deutschland
England
JAHR: 2008
LÄNGE: 120min