Room
  [nicht mehr im Kino - Release: 17. März 2016]
   
 

Ein Film von Lenny Abrahamson • Der Film erzählt die aussergewöhnliche Geschichte von Jack (Jacob Tremblay), einem aufgeweckten 5 jährigen Jungen, der von seiner Mutter (Brie Larson, SHORT TERM 12, TRAINWRECK) liebevoll umsorgt wird. Wie jede fĂĽrsorgliche Mutter, macht Ma alles dafĂĽr, dass Jack glĂĽcklich ist. So gibt sie ihm Wärme, Liebe und verbringt nahezu jeden Augenblick ihrer Zeit mit ihm, spielt und erzählt ihm Geschichten. Allerdings bestehen auch keine Alternativen. Denn sie sind gefangen – gefangen in einem fensterlosen, 12 Quadratmeter kleinen Raum. Ma hat sich fĂĽr Jack eine fantasievolle Geschichte ausgedacht, um ihm ihre tragische Situation zu verheimlichen. Sie gibt alles darum, dass Jack auch in dieser trĂĽgerischen Umgebung ein erfĂĽlltes und unbeschwertes Leben fĂĽhren kann. Aber als Jack’s Neugier wächst und Ma’s Erklärungen brĂĽchig werden, schmieden die beiden einen riskanten Plan, um Ihrer Gefangenschaft zu entkommen und in die unbekannte Freiheit zu gelangen. Doch dort draussen erwartet sie etwas furchteinflössendes: die reale Welt.

Mit ROOM adaptierte Emma Donoghue ihren eigenen, 2010 erschienenen Roman. Höchst emotional und zugleich extrem spannend ist dies eine einzigartige und unerwartet gefühlvolle Ergründung grenzenloser Liebe zwischen einer Mutter und ihrem Kind unter unvorstellbaren Umständen.


© 2017 Elite Film

VERLEIH: Elite Film

 

REGIE:
Lenny Abrahamson
PRODUKTION:
David Gross
Ed Guiney
CAST:
Brie Larson
Joan Allen
William H. Macy
Megan Park
Amanda Brugel
Sean Bridgers
DREHBUCH:
Emma Donoghue
KAMERA:
Danny Cohen
SCHNITT:
Nathan Nugent
TON:
Peter Blayney
Steve Fanagan
MUSIK:
Stephen Rennicks
AUSSTATTUNG:
Ethan Tobman
KOSTÜME:
Lea Carlson
VISUAL EFFECTS:
Kenneth Coyne

LAND:
Irland
JAHR: 2015
LÄNGE: 118min