Roma
  [Riffraff 1 • 15.30/18.20/21.10 Sp/d • 16]
   
 

Ein Film von Alfonso Cuar贸n • Colonia Roma, Mexiko, 1970: W盲hrend politische Unruhen im Land toben, lebt Cleo als Hausangestellte bei einer Familie der oberen Mittelschicht. Als die R眉ckkehr des Familienvaters nach einer langen Gesch盲ftsreise ausbleibt, hilft sie seiner Frau Sofia, die Einsamkeit zu 眉berwinden, und k眉mmert sich liebevoll um deren vier Kinder, als w盲ren es ihre eigenen. Cleo wird ein Teil der Familie, die sie weiter zusammenzuhalten versucht, als gewaltt盲tige Auseinandersetzungen zwischen Studenten und Regierungsmilizen vor der Haust眉r eskalieren. Doch als sie selbst schwanger wird und ihr Freund das Weite sucht, wird sie, wie auch Sofia, mit der Aussicht konfrontiert, ihr Kind als alleinstehende Mutter grossziehen zu m眉ssen. Regisseur Alfonso Cuar贸ns intimer, herzzerreissender und bis ins letzte Detail durchkomponierter neuer Film basiert auf eigenen Kindheitserinnerungen, verhandelt aber nicht zuletzt ethnische und soziale Unterschiede in Mexikos Gesellschaft.

[Text: Zurich Film Festival]


© 2018 Filmfestivals

VERLEIH: Filmfestivals

 

REGIE:
Alfonso Cuar贸n
PRODUKTION:
Gabriela Rodriguez
Alfonso Cuar贸n
Nicolas Celis
CAST:
Yalitza Aparicio
Marina de Tavira
DREHBUCH:
Alfonso Cuar贸n
KAMERA:
Alfonso Cuar贸n
SCHNITT:
Alfonso Cuar贸n
Adam Gough
TON:
Sergio D铆az
Skip Lievsay
Craig Henighan
Jos茅 Antonio Garc铆a
AUSSTATTUNG:
Eugenio Caballero
KOSTÜME:
Anna Terrazas

LAND:
USA
JAHR: 2018
LÄNGE: 135min