The Reunion
  [nicht mehr im Kino - Release: 17. April 2014]
   
 

Ein Film von Anna Odell • Anna Odell besucht eine Klassenzusammenkunft. Zwanzig Jahre ist es her seit der gemeinsamen Schulzeit in Stockholm. An der Party konfrontiert die mittlerweile erfolgreiche Künstlerin Odell ihre ehemaligen Mitschülerinnen und Mitschüler damit, dass sie jahrelang von allen ausgegrenzt und schikaniert wurde. Der festliche Abend eskaliert… Doch ist das alles wahr? Oder ist es Fiktion?
Regisseurin und Hauptdarstellerin Anna Odell hat sich mir ihrer vieldiskutierten Kunstperformance «Unknown Woman 2009-349701» international einen Namen gemacht. In ihrem ersten Kinospielfilm rückt sie die Vergangenheit in die Gegenwart und wirft damit Fragen auf über Ausgrenzung, Zugehörigkeit und Identität. Indem Odell die Geschichte auf mehreren Ebenen entwickelt, deckt sie subtile, kaum wahrnehmbare hierarchische Strukturen und Kräfteverhältnisse in Gruppen auf. «The Reunion», ein raffinierter und innovativer Film, wurde am Festival Venedig mit dem Kritikerpreis ausgezeichnet.


© 2017 Filmcoopi

VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Anna Odell
PRODUKTION:
Mathilde Dedye
CAST:
Sandra Andreis
Kamila Benhamza
Anders Berg
Erik Ehn
Niklas Engdahl
Per Fenger-Krog
Robert Fransson
DREHBUCH:
Anna Odell
KAMERA:
Ragna Jorming
SCHNITT:
Kristin Grundström
TON:
Martin Sandström
AUSSTATTUNG:
Madeleine Norling
Eva Torsvall
KOSTÜME:
Eva Torsvall

LAND:
Schweden
JAHR: 2013
LÄNGE: 88min