Return to Montauk
  [nicht mehr im Kino - Release: 22. Juni 2017]
   
 

Ein Film von Volker Schlöndorff • Es gibt eine Liebe im Leben, die du nie vergisst. – Der Schriftsteller Max Zorn kommt zur Premiere seines neuen Buches in die USA. Hier erwartet ihn seine jĂĽngere Lebensgefährtin Clara. Sie war vorausgereist, um bei den Vorbereitungen fĂĽr die US-Veröffentlichung mitzuarbeiten. Nicht ganz zufällig trifft Max in New York Rebecca wieder, die Frau, um die es in seinem aktuellen Roman ĂĽber das Scheitern einer grossen Liebe geht. Die beiden beschliessen, nach fast 20 Jahren noch einmal ein Wochenende miteinander zu verbringen – in Montauk, dem Ort mit dem berĂĽhmten Leuchtturm am Ende von Long Island…
Die wunderschöne Liebesgeschichte «Return to Montauk» erzählt von überwältigenden Erinnerungen, verpassten Chancen, Sehnsüchten, vom Verrinnen der Zeit. Volker Schlöndorffs Spielfilm basiert auf einem Originaldrehbuch. Dieses greift Motive der Erzählung «Montauk» des Schweizer Schriftstellers Max Frisch auf, mit dem der Oscar-prämierte Regisseur eine langjährige enge Freundschaft verband. «Return to Montauk» ist mit Nina Hoss, Stellan Skarsgård, Susanne Wolff und Niels Arestrup hochkarätig besetzt: emotional starkes, poetisches Kino von grosser Strahlkraft.


© 2017 Filmcoopi

VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Volker Schlöndorff
PRODUKTION:
Regina Ziegler
CAST:
Stellan SkarsgĂĄrd
Nina Hoss
Bronagh Gallagher
Niels Arestrup
Susanne Wolff
Rebecca Knox
DREHBUCH:
Volker Schlöndorff
KAMERA:
Jérôme Alméras
SCHNITT:
Hervé Schneid
TON:
Selim Azzazi
AUSSTATTUNG:
Sebastian Soukup
KOSTÜME:
Majie Pötschke
VISUAL EFFECTS:
Andy Clarke

LAND:
Deutschland
JAHR: 2017
LÄNGE: 108min