Die Relativitätstheorie der Liebe
 
   
 

Ein Film von Otto Alexander Jahrreiss • Die Schauspieler Katja Riemann und Olli Dittrich schlüpfen in vier ineinander verwobenen Episoden jeweils in die Rolle eines Liebespaares. Die vier Paare verbindet hierbei stets die Suche nach dem Glück in der Liebe, auch wenn die Protagonisten hierbei unterschiedlicher nicht sein könnten: Mal setzt sich das Grossstadt-Paar aus einer strengen Beamtin und einem Restaurantbesitzer zusammen; mal aus der verzweifelt kinderlosen Alexa, welche ihr Glück mit dem Künstler Stevie versuchen möchte. Der Film zeichnet auf tragisch-komische Weise die Verwirrungen und Missverständnisse der Liebe auf und vermittelt dem Zuschauer den Eindruck, dass auch der eigenfälligste Charakter irgendwann einen passenden Partner finden kann.


© 2020 Universal Pictures International Switzerland

VERLEIH: Universal Pictures International Switzerland

 

REGIE:
Otto Alexander Jahrreiss
PRODUKTION:
Thomas Friedl
Nico Hofmann
Otto Alexander Jahrreiss
Manya Lutz
Nina Maag
CAST:
Katja Riemann
Olli Dittrich
Mirko Lang
Isabella Schmid
Guido Broscheit
Leonhard Carow
Jochen Wigand
DREHBUCH:
Otto Alexander Jahrreiss
KAMERA:
Hannes Hubach
TON:
Felix Andriessens
Erik Mischijew
Matz Müller
AUSSTATTUNG:
Sabine Rudolph

LAND:
Deutschland
JAHR: 2011
LÄNGE: 96min