Ragu
  [nicht mehr im Kino - Release: 10. April 2003]
   
 

Ein Film von Paul Harather • PAULIE ist 33 Jahre alt. Er lebt bei seinen Eltern und hat keine Freundin. Paulie glaubt, es sei an der Zeit, sich zu verheiraten. Er glaubt, er sei in einem kritischen Alter.

Paulie ist Schuhverkäufer und lernt die Kundin VICTORIA (ca. 30) kennen. Sie sind sich sofort sympathisch. Sie flirten im Schuhladen heftig und ungelenk und verabreden sich zu einem Date. Paulie will sie in ein italienisches Restaurant ausführen. Mit einem Paar Männerschuhe bewaffnet, versucht er den Koch zu bestechen, dass der ihm im Tausch gegen die Schuhe die Hälfte der Zeche erlässt.

Paulie führt Victoria aus, sie essen, er bringt sie nach Hause, gibt ihr einen schüchternen Abschiedskuss und geht. Er dreht sich um, sie küssen sich heftig und innig und Paulie weiss, dass er die Frau fürs Leben gefunden hat. Er schwärmt seinen Freunden von Victoria vor, die raten ihm ab, denn die Ehe sei eine Falle. Doch Paulie weiss was er will und stellt Victoria seinen Eltern vor. Die Eltern sind begeistert, Paulie ist erleichtert, schliesslich bedeutet ihm das Urteil seiner Mama alles. Paulie beschliesst Victoria einen Heiratsantrag zu machen und kauft ihr einen teuren Ring. Den will er ihr beim nächsten Date schenken. Victoria will für Paulie kochen. Paulie kauft eine Flasche Wein als Mitbringsel. Er ist geizig, kauft einen Billigen, besteht auf einen Schraubverschluss, falls Victoria keinen Flaschenöffner besitzt. Er geht zu Victoria, sie haben Sex, sie kocht und es kommt zum Eklat. Paulie entdeckt ein Glas Fertigsosse.


© 2017 Elite Film

VERLEIH: Elite Film

 

REGIE:
Paul Harather
PRODUKTION:
Paul Harather
Peter Refle
Paolo Romanacci
CAST:
Paolo Romanacci
Josie DiVincenzo
Peter Rocco
Daniel Morris
Stephane Reggio
Denise DelBianco
Ladd Fraternale
DREHBUCH:
Paul Harather
Paolo Romanacci
KAMERA:
Peter Refle
SCHNITT:
Tobi Muller
Frederik Ring
Rodney Sewell

LAND:
USA
JAHR: 2000
LÄNGE: 78min