Push - FĂŒr das Grundrecht auf Wohnen
  [Kosmos 3 • 16.20 E/d/f • 10]
   
 

Ein Film von Fredrik Gertten • Die hohen Mietzinse sind nicht nur bei uns in der Schweiz ein Problem. Überall auf der Welt schnellen sie in die Höhe und drĂ€ngen Langzeitmieter aus ihren Wohnungen. Finanziert wird der Rausschmiss hĂ€ufig mit Pensionskassengeldern und anderen Fonds, die Mietwohnungen zur Ka-pitalanlage machen. Der Film des schwedischen Regisseurs Fredrik Gertten folgt Leilani Farha, der UNO-Sonderberichterstatterin fĂŒr das Recht auf angemessenes Wohnen. Sie bereist die Welt, um herauszufinden, warum immer mehr Menschen aus den StĂ€dten gepusht werden. Dabei befragt sie Expert/innen wie den Wirtschaftswissenschaftler und NobelpreistrĂ€ger Joseph Stiglitz, die So-ziologin Saskia Sassen und den Journalisten und Autor von «Gomorrha» Roberto Saviano. Leilani Farha sagt: «Ich glaube, es gibt einen riesigen Unterschied zwischen Wohnen als Handelsware und Gold als Handelsware. Gold ist kein Menschenrecht, Wohnen schon».


© 2019 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Fredrik Gertten
PRODUKTION:
Margarete JangÄrd
DREHBUCH:
Fredrik Gertten
KAMERA:
Janice D'Avila
Iris Ng
SCHNITT:
Erik BĂ€fving
TON:
Florencia Di Concilio
MUSIK:
Florencia Di Concilio

LAND:
Schweden
JAHR: 2019
LÄNGE: 92min