Plastic Planet
  [nicht mehr im Kino - Release: 25. März 2010]
   
 

Ein Film von Werner Boote • Die Kamera streift über einem idyllischen Gebirgstal. Wolken, Wälder, blauer Himmel, Natur pur. Aus dem Off dringt die Stimme des Filmemachers Werner Boote. „Früher einmal war die Erde ohne Plastik. Doch dann kam der grosse Auftritt des belgischen Chemikers Leo H. Bakeland. In den Jahren 1905 bis 1907 entwickelte er Bakelit, das erste vollsynthetische Produkt aus Erdöl. Seither schlägt der Fortschritt ein Rad um das andere. Nach der Steinzeit, der Bronze- und der Eisenzeit haben wir jetzt die Plastikzeit. Wir sind Kinder des Plastikzeitalters.“ Super-8-Filmsequenzen, offensichtliche Privataufnahmen zeigen ein Kind, das Plastik liebt. Auch das ist Werner Boote. All die wunderbaren, knallbunten und vor allem gut riechenden Spielsachen hat er von seinem Grossvater bekommen, der in den 60er Jahren Geschäftsführer der deutschen Interplastik-Werke war.


© 2018 Praesens Film

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Praesens Film

 

REGIE:
Werner Boote
PRODUKTION:
Thomas Bogner
CAST:
Werner Boote
John Taylor
Felice Casson
Beatrice Bortolozzo
Manfred Zahora
Hermann Bicherl
Susan Jobling
Hiroshi Sagae
DREHBUCH:
Werner Boote
KAMERA:
Thomas Kirschner
SCHNITT:
Ilana Goldschmidt
Tom Pohanka
Cordula Werner
MUSIK:
The Orb
VISUAL EFFECTS:
Peter Höhsl

LAND:
Österreich
Deutschland
JAHR: 2009
LÄNGE: 95min