Pars
  [nicht mehr im Kino - Release: 26. April 2007]
   
 

Du wirst im lautesten Lärm das leiseste Knistern hören... • Der Bekannteste Kommissar des Istanbuler Rauschgiftdezernats Ertugrul entdeckt während einer gefährlichen Operation ein grosses Geheimnis.
Bevor er jedoch dieses Rätsel der dunklen Welt der Rauschgiftsszene lösen kann, werden er und seine Frau vor den Augen ihrer Kinder ermordet.
Die Aufgabe, sie zu rächen, übernimmt 15 Jahre später sein Sohn Atilla, genannt "Pars".

In einer grossen Drogenrazzia, die er mit seiner rechten Hand im Dezernat, der Kommissarin Asena, durchführt, treten sie Hashasi, dem gefährlichsten Mann der Drogenszene, auf die Füsse.

Er wird, auch durch den Einfluss politischer Mächte, auf einen Innenposten versetzt, damit er die Spur nicht weiterverfolgen kann.

Als ob das nicht genug wäre, stirbt sein Bruder Tayfun, der letzte Mitglied seiner Familie, an Drogen, wodurch Atilla in eine Depression stürzt.
Durch die Unterstützung des Drogendezernats, das zusammenhält wie eine Familie, startet Atilla eine Geheimoperation.
Die lange und schwierige Verfolgungsjagd fĂĽhrt Atilla von Amsterdam, Griechenland, Monaco zu den geheimnisvollsten Strassen Istanbuls und schliesslich in die Schulen, in denen immer mehr SchĂĽler Opfer des Rauschgiftes werden.

Er ist Entschlosen die Mörder seiner Vater und seines kleinen Bruders zu finden und das bis in die Schulen reichende Drogennetz zu überwinden. Der einem Pars gleich dynamische und entschlossene Kommissar findet sich dabei in einem Liebesdreieck mit der Lehrerin seines Bruders, Inci und Asena, die ihm während seiner Operation helfen. Jedoch ist seine Arbeit wichtiger als alles andere in seinem Leben.

Die mysteriöse Macht des Rauschgiftes steht auf den Körpern seiner Opfer. Pars, der diese Tatsache, schmerzhaft am eigenen Leib erfuhr, ist bereit, alles in seinem Leben aufzugeben, damit es nicht mehr Opfer gibt.


© 2019 Swiss Film Connection GmbH

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Swiss Film Connection GmbH

 

REGIE:
Osman Sinav
PRODUKTION:
Osman Sinav
CAST:
Mehmet Kurtulus
Nida Safak
Selçuk Yöntem
Udo Kier
Pelin Batu
Ugur Polat
Murat Daltaban
Haluk Piyes
DREHBUCH:
Aybars Bora Kahyaoglu
Osman Sinav
KAMERA:
Torben Forsberg
SCHNITT:
Kemalettin Osmanli
TON:
Srdjan Kurpjel
MUSIK:
Srdjan Kurpjel
KOSTÜME:
GĂĽlĂĽmser GĂĽrtunca

LAND:
TĂĽrkei
JAHR: 2007
LÄNGE: 140min