Paris pieds nus
  [nicht mehr im Kino - Release: 06. Juli 2017]
   
 

Lost in Paris / Barfuss in Paris • In PARIS PIEDS NUS spielen die Filmemacher Fiona Gordon und Dominique Abel gleich selber eine kleinbürgerliche kanadische Bibliothekarin und einen seltsam verführerischen und egoistischen Obdachlosen. Fionas (Gordon) ordentliches Leben gerät durch einen Brief, mit Hilferuf, von ihrer 88-jährigen Tante Martha (gespielt von Emmanuelle Riva), die in Paris lebt, aus den Fugen. Fiona nimmt den nächsten Flug nach Paris. Dort angekommen, stellt sie fest, dass Ihre Tante Martha verschwunden ist. Die Suche nach Martha wird zur Odyssee durch Paris. Fiona begegnet einigen skurrilen Zeitgenossen. Einer davon ist Dom (Abel), ein sympathischer aber nerviger Trampel, der sich an ihre Fersen heftet und den sie nicht mehr los wird.


© 2018 Praesens Film

VERLEIH: Praesens Film

 

REGIE:
Dominique Abel
Fiona Gordon
PRODUKTION:
Charles Gillibert
Christie Molia
CAST:
Emmanuelle Riva
Pierre Richard
Fiona Gordon
Dominique Abel
DREHBUCH:
Dominique Abel
Fiona Gordon
KAMERA:
Claire Childeric
Jean-Christophe Leforestier
SCHNITT:
Sandrine Deegen
TON:
Fred Meert
AUSSTATTUNG:
Nicolas Girault
KOSTÜME:
Claire Dubien
VISUAL EFFECTS:
Anthony Lestremau

LAND:
Frankreich
Belgien
JAHR: 2016
LÄNGE: 83min