Orfeu Negro
  [Filmpodium • Sa 15.00 Port/d ]
   
 

Ein Film von Marcel Camus • In Anlehnung an die griechische Orpheus-Sage mit Laien-Darstellern inszenierte und ins Karnevalstreiben Rio de Janeiros verlegte Tragikomödie. "Orfeu Negro", 1959 mit der Goldenen Palme in Cannes und einem Oscar für den "best foreign movie" ausgezeichnet, feiert die Universalität der Geschichte und markiert den weltweiten Durchbruch des Bossa Nova. Kein Studiofilm hat die Amerikaner so begeistert wie diese europäisch/brasilianische Koproduktion unter der Regie von Marcel Camus, mit dem legendären Soundtrack von Carlos Jobim.


© 2019 Arthouse Commercio Movie AG

VERLEIH: Arthouse Commercio Movie AG

 

REGIE:
Marcel Camus
PRODUKTION:
Sacha Gordine
CAST:
Breno Mello
Marpessa Dawn
Lourdes de Oliveira
Léa Garcia
Ademar Da Silva
DREHBUCH:
Marcel Camus
Jacques Viot
KAMERA:
Jean Bourgoin
SCHNITT:
Andrée Feix
TON:
Amaury Leenhardt
MUSIK:
Luiz Bonfá
Antonio Carlos Jobim

LAND:
Brasilien
Frankreich
Italien
JAHR: 1959
LÄNGE: 100min