On Chesil Beach
  [nicht mehr im Kino - Release: 21. Juni 2018]
   
 

Ein Film von Dominic Cooke • Florence Ponting (Saoirse Ronan) wurde in eine wohlhabende Familie geboren. Das konservative Zuhause ist geprägt von ihrem überheblichen Vater (Samuel West), einem erfolgreichen Geschäftsmann. Edward Mayhew (Billy Howle) kommt aus ganz anderen Verhältnissen. Sein Vater (Adrian Scarborough) ist Lehrer und seine Mutter Kunstexpertin (Anne-Marie Duff), die nach einem tragischen Unfall hirngeschädigt ist; Ihr Zuhause ist ungezwungen, chaotisch und naturverbunden. Die beiden heiraten als Jungfrauen: Und obwohl sie so unterschiedlich sind, ist die Liebe gross. Nur wenige Stunden nach ihrer Hochzeit finden sie sich in ihrem biederen Flitterwochen-Hotel am Chesil Beach wieder. Während Edward die Aussicht auf sexuelle Intimität begrüsst, hat Florence Angst davor. Die Spannung zwischen ihnen entlädt sich in einem hitzigen Streit, aus dem sich Florence unüberlegt befreit. Edward folgt ihr verzweifelt. An einem abgelegenen Teil des Chesil Beach streiten sie sich weiter über die tiefgreifenden Unterschiede zwischen ihnen. Einer von beiden trifft eine überraschende Entscheidung, die schwerwiegende Konsequenzen hat.


© 2018 Impuls Pictures AG

VERLEIH: Impuls Pictures AG

 

REGIE:
Dominic Cooke
PRODUKTION:
Elizabeth Karlsen
Stephen Woolley
CAST:
Saoirse Ronan
Emily Watson
Samuel West
Anne-Marie Duff
Billy Howle
Bebe Cave
Adrian Scarborough
DREHBUCH:
Ian McEwan
KAMERA:
Sean Bobbitt
SCHNITT:
Nick Fenton
TON:
Robert Ireland
MUSIK:
Dan Jones
AUSSTATTUNG:
Suzie Davies
KOSTÜME:
Keith Madden
VISUAL EFFECTS:
Sheila Wickens

LAND:
England
JAHR: 2017
LÄNGE: 110min