Oltre il confine
  [nicht mehr im Kino - Release: 06. Februar 2003]
   
 

Mit Anna Galiena • Turin 1993. Die Architektin Agnese wird eines Morgens ins Kriegsveteranheim bestellt, wo ihr kranker Vater lebt. Der Arzt des Hauses hat den bosnischen Flüchtling Reuf, der sein Gast ist, als Nachtwache bei Agneses Vater gelassen. Doch der Kommandant des militärisch geführten Veteranenheims hat den papierlosen Reuf in überrascht und ihn verhaften lassen. Agnese, die lieber nichts mit Flüchtlingen zu tun hätte, lernt Reuf kennen und wird in eine Geschichte hineingezogen, die sie am Ende nach Bosnien führt. Auf dieser Reise durch ein kriegserschüttertes Land beginnt sie sich an ihre Kindheit in den Nachkriegsjahren des 2. Weltkrieges zu erinnern. So treffen Erfahrungen aus zwei verschiedenen Kriegen aufeinander - das Rad der Geschichte dreht sich im Kreis und hinterlässt seine Spuren.


© 2017 Filmcoopi

VERLEIH: Filmcoopi

 

REGIE:
Rolando Colla
PRODUKTION:
Elena Pedrazzoli
Mino Barbera
CAST:
Anna Galiena
Senad Basic
Giuliano Persico
Gianluca Gobbi
Alja Frljuckic
Arnaldo Ninhci
Sara Capretti
DREHBUCH:
Luca Rastello
KAMERA:
Peter Indergand
SCHNITT:
Rainer M. Trinkler
MUSIK:
Bernd Schurer
AUSSTATTUNG:
Andi Schrämli

LAND:
Schweiz
JAHR: 2002
LÄNGE: 104min